; ; ; ; ; ; ;
Antarktis & Arktis - Arktis
  • img-2007

    Arktis Expedition Intensiv & Eisbären-Safari

  • img-2008
    Arktis Expedition Intensiv & Eisbären-Safari
  • captain
    Arktis Expedition Intensiv & Eisbären-Safari
  • north-pole-(7).jpg
    Arktis Expedition Intensiv & Eisbären-Safari
  • fjl-at-sea-(2)
    Arktis Expedition Intensiv & Eisbären-Safari
  • fjl-champ
    Arktis Expedition Intensiv & Eisbären-Safari
  • jackson-island-(1)
    Arktis Expedition Intensiv & Eisbären-Safari

Entdecken Sie Franz-Josef-Land, die faszinierende Inselgruppe der hohen Arktis.

14 Tage / 13 Nächte
Gruppenreise
Flug auf Anfrage ergänzbar
Preis: ab 9237 €
pro Person
Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung
team_img_1

Matthias Ruch


Ihr Ansprechpartner


Ich freue mich auf Ihre Fragen:

+49 (0) 89 69393228

info@colibri-travel.de


mehr über Matthias Ruch

 

Hinweis: Wenn Sie ein Vor- oder Nachprogramm wünschen, um noch mehr zu erleben, bieten wir Ihnen dies gerne an. Schreiben Sie uns einfach!

Reiseablauf als pdf abrufen
Reiseablauf

Lange Zeit waren die Inseln des Franz Josef Archipels für Besucher unerreichbar. Heute ist das Land der Eisbären, Walrosse und verschiedener Vogelarten im Arktischen Sommer wieder zugänglich und bietet Besuchern eine unvergleichliche Vielfalt an geologischen Formationen, geheimnisvollen Felskugeln und Legenden über die die großen Polarforscher. Beginn und Endpunkt dieser Expedition ist Spitzbergen.


Tag 1: Anreise


Willkommen in Longyearbyen, dem Hauptort des norwegischen Svalbard Archipels. Auf 78° Nord gelegen, ist er eine der nördlichsten Gemeinden der Welt. Ungefähr 2.000 Einwohner leben in der ehemaligen Bergbausiedlung, die heute die meisten Annehmlichkeiten einer zivilisierten Stadt bietet. Einen Besuch wert ist das Polar Museum, welches darüber hinaus noch eine gute Einstimmung auf Ihre Reise ist. Ihre erste Übernachtung findet im Hotel in Longyearbyen statt.



Tag 2: Longyearbyen


Die Einschiffung auf Ihr kleines, komfortables Expeditionsschiff SEA SPIRIT erfolgt am Nachmittag. Lernen Sie Ihr Schiff kennen und freuen Sie sich auf den Beginn Ihrer Expeditionskreuzfahrt! Bald heißt es "Leinen los!" und das Abenteuer beginnt. Die SEA SPIRIT fährt zuerst durch den Isfjord und mit Glück können Sie die ersten Meeressäugetiere beobachten.



Tag 3: Seetage


Während unserer Expeditionsreise werden wir die vielen Facetten dieses unglaublichen auch als "Arktis in einer Nussschale" bekannten hocharktischen Lebensraums erleben. Unser genauer Zeitplan und unsere Route werden vom Wetter und vom Eis bestimmt. Auf dem Höhepunkt der Sommersaison werden die Eisverhältnisse mit größter Wahrscheinlichkeit günstig für eine vollständige Umrundung sein, so dass wir versuchen können, Spitzbergen, die größte Insel des Svalbard-Archipels, zu umfahren und sogar den nordöstlichsten Teil des Archipels - Kvitoya - anzusteuern. Die unberührten Naturräume Spitzbergens sind durch ein System von Nationalparks geschützt, und wir werden versuchen, einige von ihnen während unserer Expeditionskreuzfahrt zu erkunden. Im Folgenden erfahren Sie, was Sie an jedem dieser Orte erwartet.

Eine bewohnte Siedlung entlang unserer Route befindet sich in Ny Ålesund, einer ehemaligen Bergbaustadt und Luftschiffbasis, die heute eine internationale Gemeinschaft von Arktisforschern beherbergt. Der Ort ist eine der nördlichsten Ansiedlungen der Erde und verfügt über ein Museum, einen Souvenirladen und ein Postamt.

Der Nordwest-Spitzbergen-Nationalpark ist das Kronjuwel unter den Naturwundern Spitzbergens. Hier finden wir ausgedehnte Fjorde, die von zerklüfteten Gebirgsketten flankiert werden, und mächtige Gezeitengletscher, die Eisberge in türkisfarbenes Wasser kalben. Der Himmel ist erfüllt von Millionen von Sturmtauchern, Trottellummen und kleinen Alken, deren Eier in den zahllosen Brutkolonien auf kleinen Inseln, an Berghängen und Meeresklippen im Park gerade ausgebrütet werden. Außerdem ist jetzt eine gute Zeit, um Meeressäuger wie Belugawale und verschiedene arktische Robben zu beobachten. Inmitten dieser unglaublichen Landschaft und den Aktivitäten der Tierwelt finden wir auch Zeugnisse der ersten Seefahrer und Walfänger Svalbards.

Auf dieser Reise geht es weiter in die östlichen und nördlichen Regionen des Spitzbergen-Archipels, wo wir die Rolle echter Polarforscher übernehmen und die Einsamkeit und wunderschöne Abgeschiedenheit der echten Wildnis Spitzbergens erleben.

Wir werden Kvitøya (Weiße Insel) erkunden, die am seltensten besuchte und dem Franz-Josef-Land am nächsten gelegene Insel. Diese Insel, die fast vollständig von Eis bedeckt ist, wurde zur letzten Ruhestätte der Ballonexpedition des schwedischen Polarforschers Salomon August Andrée. Kvitøya ist für Expeditionsschiffe nicht immer zugänglich und könnte eine weitere Gelegenheit bieten, Eisbären in ihrem natürlichen Lebensraum an einem der schönsten Orte zu beobachten. Ein weiterer Ort, den wir erkunden wollen, ist Karl XII Öya, der nördlichste Teil Spitzbergens. Die Polarforscher Alfred Gabriel Nathorst und Adolf Erik Nordenskiöld besuchten die abgelegene Insel im 19. Jahrhundert, und nun hoffen wir, sie auf einer Zodiac-Kreuzfahrt zu erkunden.

Während unserer Expedition erwarten wir im riesigen Naturschutzgebiet Nordwest-Spitzbergen erhebliche Meereismengen. In dieser abgelegenen und isolierten Region kann das Meereis bis weit in den Sommer hinein erhalten bleiben, was ihr einen wahrhaft polaren Charakter verleiht. Dieses Schutzgebiet umfasst die zerklüfteten nordwestlichen Teile Spitzbergens und die Insel Nordaustlandet, die zweitgrößte Insel Spitzbergens, in Gänze. Hier befindet sich die gewaltige Eiskappe des Austfonna Gletschers, von der ein Teil entlang der 45 Kilometer langen Eisklippe Bråsvellbreen - einem der größten Wunder der arktischen Welt - auf das Meer trifft. Die polare Wüste birgt nur wenig Vegetation, beherbergt aber eine große Anzahl von Seevögeln an Brutplätzen wie den spektakulären Meeresklippen des Alkefjellet. Die Wahrscheinlichkeit, in dieser eisigen Wildnis auf Eisbären und Walrosse zu treffen, ist sehr hoch.

Das Naturreservat Südostspitzbergen ist eine wirklich unberührte und selten besuchte Wildnis mit Hunderten von unbewohnten Inseln. Auf den großen Inseln Edgeøya und Barentsøya beherbergen die weiten Tundratäler die dichteste Population des endemischen Spitzbergen-Rentiers in diesem Gebiet. Die Täler sind auch wichtige Brutgebiete für bodenbrütende Vögel wie Gänse, Eiderenten und Strandläufer. Polarfüchse durchstreifen die weite Landschaft auf der Suche nach Nahrung für ihre Jungen, die gerade erst aus ihren Höhlen hervorkommen. Die flachen, trüben Gewässer sind ideale Nahrungsgründe für Walrosse, die in großer Zahl an den sanft abfallenden Stränden rasten können. Historische Stätten auf den Inseln geben einen Einblick in die längst vergangene Ära des Fallenstellens und Jagens in dieser Region.

Der Südspitzbergen-Nationalpark ist eine riesige Region mit vielfältigen Landschaften, darunter polare Wüsten und unwegsame Gebirgszüge. Das Herzstück des Parks ist der Hornsund, ein malerischer Fjord, in dem zahllose mächtige Gletscher von hoch aufragenden Berggipfeln in eisige Buchten stürzen. Zum Park gehört auch das Südufer des Bellsund, einer malerischen Bucht, in der sich die Überreste vergangener Walfangaktivitäten befinden, darunter Holzboote, Hütten und Tausende von Walknochen - eine Szene aus der fernen Vergangenheit, buchstäblich eingefroren in der Zeit. Im gesamten Park besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, Wildtiere zu sehen. Außerdem gibt es zahlreiche Möglichkeiten für erstklassige Wanderungen durch wilde Polarlandschaften mit faszinierender Geologie. Die Wildblumen sind in dieser Zeit in voller Blüte.

Aufgrund ihrer ausgedehnten Länge bietet diese ambitionierte und intensive Expeditionskreuzfahrt mit Umrundung Spitzbergens einen umfassenden Einblick in die vielen Gesichter der Arktis. Jeder Tag bietet etwas Neues und Spannendes. Wir werden keine einzige Gelegenheit verpassen, die erstaunliche Tierwelt der Arktis zu beobachten, unglaubliche Polarlandschaften zu sehen und in die Fußstapfen historischer Expeditionen zu treten.

F/M/A



Tag 4: Seetage


Genießen Sie die Zeit an Bord. F/M/A


Weiteren Reiseverlauf anzeigen

Leistungen
Inkludierte Leistungen

Eine Übernachtung vor der Einschiffung (Tag 1) im Radisson Blu Polar Hotel Spitsbergen in Longyearbyen;

Gruppentransfer vom Flughafen zum Hotel am Tag vor der Einschiffung;

Gruppentransfer zum Schiff am Tag der Einschiffung (Tag 2);

Gruppentransfer zum Flughafen oder das Stadtzentrum nach der Ausschiffung;

Unterbringung an Bord in der gebuchten Kabinenkategorie;

Alle Mahlzeiten während der Seereise (FR/M/A);

24-Stunden Tee- und Kaffeestation an Bord;

Alle geplanten Landgänge, Zodiacfahrten, Ausflüge lt. Programm;

Erfahrene Expeditionsleitung und Lektoren (englisch-/deutschsprachig);

Speziell für Polarregionen konzipierter Expeditionsparka;

Leihweise Gummistiefel für die Landgänge (Hochwertige Qualität);

Willkommens- und Abschiedscocktail;

Informationsmaterial vor der Reise;

Digitales Logbuch der Reise.

Wi-fi an Bord

24 Std. Notfallservice

Exkludierte Leistungen

 

Flughafentransfer Oslo: Die Transferfahrten zwischen Flughafen Oslo und dem Flughafenhotel (nur bei Zwischenstopp in Oslo mit Übernachtung notwendig) sind nicht inklusive. Dazu nutzen Sie bitte den Shuttlebusservice in Oslo, der den ughafen und zahlreiche Flughafenhotels verbindet. Die Kosten dafür betragen ca. 70 NOK pro Person und Strecke und werden vor Ort (bar oder per Kreditkarte) gezahlt. Alternativ können Sie per Taxi fahren.

Flughafentransfer Longyearbyen: Die Transferfahrten zwischen Flughafen Longyearbyen und Ihrem Hotel sind nicht Bestandteil des Leistungspaketes. Dazu nutzen Sie bitte den lokalen Shuttlebus-service, der den Flughafen und alle Hotels in Longyearbyen verbindet. Die Kosten dafür betragen ca. 75 NOK pro Person und Strecke und werden vor Ort (bar oder per Kreditkarte) gezahlt. Alternativ können Sie per Taxi fahren.

Flug An- und Abreise;

Visum- oder Passgebühren (falls erforderlich);

Gepäck- und Reiserücktrittsversicherung (wird empfohlen);

Alkoholische und nicht-alkoholische Getränke einschließlich Kaffeespezialitäten;

Persönliche Ausgaben, beispielsweise für Wäscherei oder Kommunikationsdienstleistungen (Telefon, Fax, Email);

Krankenversicherung mit Notfall-Rücktransport (erforderlich);

Trinkgelder.

 

Gerne bieten wir Ihnen die passenden Flüge an. Oft gibt es jedoch online auf verschiedenen Flugportalen bessere Flugpreise Damit Sie nicht mehr als nötig zahlen, suchen wir Ihnen auch immer gerne ein entsprechendes Angebot heraus, wenn dieses günstiger ist als die Tarife, die wir von den Airlines bekommen. Sie können dann entscheiden, wo Sie die Flüge buchen, denn für den Reiseablauf macht dies keinerlei Unterschied.


Termine und Preise
Mindestteilnehmerzahl: 1

 

Anmerkung: Dies ist eine Gruppenreise, daher können Sie sich selbstverständlich auch mit weniger Personen anmelden
von - bis Doppelzimmerpreis p.P. Einzelzimmerpreis p.P.
10/07/2022 - 23/07/20229237 €-
22/07/2022 - 04/08/20229237 €-
03/08/2022 - 16/08/20229237 €-

Reisetipps für Ihre Arktis Reise

Arktis

Mehr und ausführlichere Infos finden Sie auf unserer Informationsseite über Arktis Reisen.

Weitere ausgewählte Reisen
  • 2-eisbären
    Auf der Suche nach Eisbären
    Preis p.P: ab 4499 €
    Reisedauer: 8 Tage / 7 Nächte
  • grimsey-island
    Abenteuer Nordspitzbergen – Eisbären Spezial
    Preis p.P: ab 4615 €
    Reisedauer: 9 Tage / 8 Nächte
  • reisende-in-der-arktis.jpg
    Segelreise durch den Arktischen Frühling
    Preis p.P: ab 4300 €
    Reisedauer: 11 Tage / 10 Nächte
  • mutter-eisbär-mit-jungen.jpg
    Rund um Spitzbergen - Im Reich von Eisbär & Eis
    Preis p.P: ab 5320 €
    Reisedauer: 10 Tage / 9 Nächte
  • eisbär-rennt
    Im Land der Eisbären
    Preis p.P: ab 5799 €
    Reisedauer: 11 Tage / 10 Nächte
  • nordlichter.jpg
    Nordlichter, Wandern und Segeln in der norwegischen Arktis
    Preis p.P: ab 2400 €
    Reisedauer: 8 Tage / 7 Nächte
  • schwimmende-robbe.jpg
    Spitzbergen – Nordost Grönland, Nordlicht
    Preis p.P: ab 8450 €
    Reisedauer: 14 Tage / 13 Nächte
  • wal-springt.jpg
    Nord-Norwegen: Nordlicht & Wale
    Preis p.P: ab 2400 €
    Reisedauer: 8 Tage / 7 Nächte
  • eisbär-vor-berg.jpg
    Nord Spitzbergen, Auf der Suche nach dem Eisbären- & Packeis - Vogelbeobachtung
    Preis p.P: ab 4800 €
    Reisedauer: 8 Tage / 7 Nächte
  • robbenbeobachtung-vom-beiboot.jpg
    Nord Spitzbergen, Arktische Sommer
    Preis p.P: ab 3440 €
    Reisedauer: 11 Tage / 10 Nächte