Ergebnisse 1-1 von 1.
Europa - Grönland
Luxus, Natur, Abenteuer, Tierreisen, Polarreisen, Nordlichter - Exklusiv, Expeditionsreise, Wandern, Abenteueraktivitäten, Tierreisen, Polarreisen, Nordlichter

Expedition Ostgrönland

Gigantische Eisberge, der größte Fjordkomplex der Welt und eine überwältigende Landschaft sind Höhepunkte dieser Expeditionskreuzfahrt durch die europäische Arktis.

Reisedauer: 11 Tage
Preis p.P: ab 6799,- €
Gruppenreise

 



Haben Sie nichts Passendes gefunden?

Kein Problem!
Sagen Sie uns, wie Sie sich Ihre Reise vorstellen und wir erstellen gemeinsam mit unseren Experten in den Reiseländern ein individuelles und unverbindliches Angebot für Sie.

Grönland Reisen

Schiffsexpedition zum Whale-Watching im arktischen Spätsommer

In den kurzen Sommern zeigt die Polarregion Grönland-Reisenden ihre Besonderheiten: kalbende Eisberge, imponierende Gletscher, tanzende Nordlichter und 80 Tonnen schwere Grönlandwale. Beim Grönland-Urlaub entdecken Reisende auf der größten Insel der Welt Robben, Seevögel und Rentiere. Besonders das unberührte Ostgrönland beeindruckt mit dem weltweit größten Nationalpark und seinen zahlreichen Buchten und Fjorden.

 

Grönland: Reisen zu kalbenden Gletschern und warmen Quellen

Grönland, die größte Insel der Welt, lädt Urlauber zu fantastischen Naturerlebnissen: Lassen Sie sich von der atemberaubenden Landschaft aus Eisbergen, Gletschern, Fjorden und heißen Quellen verzaubern, reisen Sie zu Inuit-Siedlungen aus dem 17. Jahrhundert und tauchen Sie bei Ihrem Grönland-Urlaub ein in die gigantische arktische Tierwelt mit tonnenschweren Grönlandwalen, Eisbären, Robben und Seevögeln.

Grönland ist autonomer Bestandteil von Dänemark, bei Ihrem Urlaub wird Ihnen dort deswegen nicht nur die Amtssprache Grönländisch, sondern auch Dänisch begegnen. Auch mit Englisch können sich Reisende in Grönland häufig gut verständigen. Die Grönländer bezeichnen ihr Land als „Kalaallit Nunaat“, was „Land der Grönländer“ bedeutet. Von den 2.166.086 km² Landesfläche sind nur 410.000 km² eisfrei – kein Wunder, dass Grönland bei etwa 56.000 Einwohnern abgesehen von der Antarktis die geringste Einwohnerdichte der Welt hat! Zum Bezahlen auf Grönland benötigen Sie dänische Kronen, die Sie in größeren Orten tauschen können. An Geldautomaten lassen sich zudem Dänische Kronen mit der Kreditkarte abheben.

In Anhängigkeit von Region und Jahreszeit gibt es auf der Insel vier verschiedene Zeitzonen. Wenn Sie mit COLIBRI-Travel nach Grönland reisen, sind Sie hinter der deutschen Zeit vier Stunden zurück. Sollten Verwandte Sie während Ihres Urlaubs telefonisch erreichen wollen, müssen sie +299 vorwählen.

Wenn Sie nach Grönland reisen, wird Ihnen immer wieder die Grönländische Flagge begegnen. Die Farben und Formen stehen symbolisch für Gletscher, den Ozean, die Fjorde sowie die Eisberge:

Im Wappen Grönlands schlägt sich die besondere Tierwelt der Insel nieder, die auch Grönland-Urlauber auf Ihren Reisen entdecken können: Es zeigt einen Eisbären auf blauem Grund.

Wenn Sie sich vor Ihrem Grönland-Urlaub auf die atemberaubenden Landschaften vorbereiten möchten, empfehlen wir Ihnen folgende Bücher und DVDs:

  • Sabine Barth: Grönland
  • Markus Lanz: Grönland: Meine Reise ans Ende der Welt
  • Thomas Haltner: Reise durch Grönland – Ein Bildband mit über 190 Bildern
  • Richard Kölbl: Grönländisch Wort für Wort – Kauderwelsch Sprachführer Band 204
  • Fernweh – Die Reisereportage: Grönland (DVD)

 

Das Klima auf Grönland

Bei Ihrem Grönland-Urlaub erwartet Sie ein polares bis subpolares Klima, an der Westküste, an die auch unsere Grönland-Reisen Sie führen, gemildert durch den Golfstrom.

Monat

Temperatur in °C

Niederschlag in mm

Januar

-4

36

Februar

-4

42

März

-4

45

April

0

42

Mai

5

50

Juni

9

56

Juli

12

80

August

11

88

September

7

82

Oktober

2

64

November

-1

67

Dezember

-3

50

 

Informationen zu Einreisebestimmungen

Obwohl die Insel zu Dänemark gehört, müssen Sie einen gültigen Reisepass vorweisen, um nach Grönland zu reisen. Kinder benötigen einen gültigen Kinderreisepass oder Kinderausweis. Ein Visum ist für den Grönland-Urlaub nicht notwendig. Weitere hilfreiche Informationen für Grönland-Reisen erhalten Sie in den Reise- und Sicherheitshinweisen des Auswärtigen Amts für Dänemark sowie auf den Seiten der Deutschen Botschaft in Kopenhagen.

 

Die Anreise nach Grönland

Mit Air Greenland gelangen Sie von Kopenhagen aus in etwa fünf Stunden Flugzeit nach Kangerlussaq (dänisch: Søndre Strømfjord). Von dort bringen Sie Charterflüge nach Aasiaat (dänisch: Egedesminde) in der Diskobucht. Hier starten unsere atemberaubenden COLOBRI-Reisen an Bord des modernen Expeditionsseglers MS Rembrandt van Rijn.

 

Die schönsten Naturattraktionen auf Grönland

Grönland-Reisen sind vor allem für Urlauber interessant, die sich für die Schönheit riesiger Gletscher und die atemberaubende Tierwelt der Polarregion begeistern. Folgende Naturattraktionen sollten Sie auf Grönland nicht verpassen:

Diskobucht

Die Diskobucht liegt in der Baffin Bay zwischen Grönlands Westküste und der Diskoinsel. Kreuzen Sie in den nährstoffreichen Gewässern der Inselgruppen Hunde Ejland und Kronprinsens Ejland und sammeln Sie unglaubliche Urlaubseindrücke: Hier entdecken Sie mit etwas Glück Exemplare der seltenen Grönlandwale.

Diskoinsel

Westlich von Ilulissat (dänisch: Jakobshavn) vor der Küste Grönlands gelegen, begeistert die 8.578 km² große Diskoinsel Grönland-Urlauber vor allem mit traumhaften Einblicken in die Vogelwelt der Hocharktis. Beobachten Sie Raubmöwen, Prachteiderenten, Steinwälzer und Thorshühnchen, die in der weitläufigen Tundralandschaft der Insel brüten, oder reisen Sie zu den über 4.000 Jahre alten Siedlungsüberresten von Saqqaq.

Ilulissat-Eisfjord

Der Ilulissat-Eisfjord (dänisch: Jakobshavn-Eisfjord) an der Westküste Grönlands erstreckt sich über 40 km Länge und 7 km Breite und begeistert Grönland-Urlauber mit gigantischen Eisbergen. Das Gletschereis schiebt sich mit Geschwindigkeiten von bis zu 35 m pro Tag in den Eisfjord – damit ist der Jakobshavn-Gletscher der schnellste Gletscher der Welt. Aufgrund seiner großen Bedeutung für die Gletscherforschung wurde der Eisfjord 2004 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

Kuanerssuit Fjord

Im Kuanerssuit Fjord haben Grönland-Reisende die Möglichkeit, warme Quellen zu besuchen. Reisen Sie zur Sioraq-Siedlung und erleben Sie live, wie bis heute Schlittenhunde im Alltag eingesetzt werden oder besuchen Sie eine Thule-Siedlung mit traditionellen Torfhütten vor dem imposanten Hintergrund der Gletscher Grönlands.

 

Flora und Fauna auf Grönland

Die Pflanzen- und Tierwelt Grönlands ist an das polare und subpolare Klima der Insel angepasst. Hier kommen etwa 600 Samenpflanzen vor, in vielen Gebieten finden Grönland-Reisende eine steppenartige Vegetation vor.

Die Fauna ist artenreich: Bei einem Urlaub im Norden Grönlands haben Sie die Chance, Eisbären in freier Wildbahn zu beobachten. An Land treffen Sie außerdem auf Rentiere, Moschusochsen und Polarwölfe. In den Gewässern rund um die Diskoinsel entdecken Sie bei Ihren Reisen mit etwas Glück die seltenen Grönlandwale. Als erste Wildtierart überhaupt wurden sie 1931 unter Schutz gestellt, seitdem erholt sich ihr Bestand langsam. Die Sichtung eines Grönlandwals bleibt Ihnen auch nach Ihrer Grönland-Reise mit Sicherheit lange im Gedächtnis: Die imposanten Tiere werden bis zu 18 m lang und erreichen ein Gewicht von bis zu 80 Tonnen.

Auch andere Meeressäuger, zum Beispiel Buckel- und Minkwale, Bart- und Ringelrobben sowie Atlantik-Walrosse lassen sich beim Urlaub auf einem Expeditionsschiff in der Diskobucht entdecken.

Eine Reise wert ist die Vogelwelt an den Küsten Grönlands und seiner vorgelagerten Inseln: In den Tundralandschaften brüten Raubmöwen, Prachteiderenten, Steinwälzer und Thorshühnchen, auf der Insel Queqertaq befindet sich eine riesige Dreizehenmöwenkolonie.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.   Mehr Informationen