• 1649917842_5c82eb1f3aa3271faed9a1a4b9d7555c.jpg
  • 1649917842_d5c12136437242062a4b80d6302025f3.jpg
  • 1649917845_60cbb0134a8b15d73207a5caa2545ef4.jpg
oder

Simbabwe Reisen: Abenteuer und Natur pur in einem Land mit vielen Facetten

Viele Naturliebhaber und Abenteurer träumen nicht zu Unrecht ein Leben lang von einer Afrika Reise. Eine große Anziehungskraft übt vor allem eine Reise in das noch relativ unberührte Simbabwe aus. Ein Land, das nicht nur wegen seiner einzigartigen Landschaften und der großen Vielfalt an Wildtieren faszinierend ist, sondern auch durch spektakuläre Naturdenkmäler und einzigartige Nationalparks beeindruckt.

Haben Sie Fragen rund ums Reisen in Simbabwe? Hier finden Sie alle wichtigen Simbabwe Reiseinfos.

Beste Reisezeit für Reisen nach Simbabwe

 JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Was gibt es in Simbabwe zu entdecken?

  • Victoria Falls in Si_14_1.jpg

    Victoria Wasserfälle

    Die weltberühmten Wasserfälle sind ein unvergessliches Naturschauspiel. Das Wasser stürzt auf einer Breite von rund 1,8 Kilometern bis zu 120 Meter in die Tiefe.

  • Mana Pools Nationalpark

    Südlich des Sambesis gelegen, ist dieser Park Heimat zu einer Vielzahl von Tieren wie Löwen, Geparden und Leoparden aber auch Elefanten, Büffeln, und vielen mehr!

    Elefantenherde in Si_14_2.jpg
  • Hwange Nationalpark_14_3.jpg

    Hwange Nationalpark

    Der Park ist das größte Schutzgebiet Simbabwes und bietet daher sehr unterschiedliche Lebensräume für Tiere und Vögel. Bis heute ist nur ein Teil touristisch erschlossen.

  • Umfurudzi Nationalpark

    Der eher kleinere und nicht so bekannte Park liegt abgelegen und ist der perfekte Ort, um die Flora und Fauna ganz abgeschieden zu genießen.

    Geparden in Simbabwe_14_4.jpg

Wir zeigen Ihnen das unberührte Simbabwe

Simbabwe ist eines der weniger touristisch erschlossen Reiseländer in Afrika, dabei bietet es so viel: eine große Tiervielfalt, unberührte Natur und gastfreundliche Menschen erwarten Sie bei einer Simbabwe Reise. Wir zeigen Ihnen auf unseren Naturreisen die schönsten Nationalparks, in denen Sie die Tiere aus nächster Nähe beobachten können.

Gehen Sie auf Safari tief im Busch und entspannen Sie auf den komfortablen Lodges oder in den Tent Camps. Mit knapp 65.000 Elefanten ist Simbabwe die Heimat einer der größten Elefantenpopulationen der Welt und mit den Victoria Wasserfällen liegt ein einzigartiges Naturwunder auf dem Staatsgebiet. Entdecken Sie mit uns diesen Geheimtipp! Stöbern Sie durch unsere Reisen und bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Einige Simbabwe Reisevorschläge unserer Experten

sonneuntergang-in-botswana
Best of Botswana per Mietwagen
Preis p.P: ab 3381
Reisedauer: 12 Tage / 11 Nächte
leopard-in-botswana
Vielfalt zwischen Kalahari & Okavango Delta
Preis p.P: ab 2842
Reisedauer: 18 Tage / 17 Nächte
elefanten-in-botswana
Lodge-Safari: Caprivi, Okavango & Chobe 2023
Preis p.P: ab 4936
Reisedauer: 10 Tage / 9 Nächte

Das sagen unsere Kunden

    ?>
  • Stefanie Flouros - Uganda Reise 202...
    Einfach nur fabelhaft!! Das Team, die Reise, Unterkünfte es war alles perfekt und unsere Vorstellungen wurden noch übertroffen!!!
  • ?>
  • Regina - Costa Rica 22 / Vietnam 20
    (...) Die persönliche Beratung per Email oder Telefon ist sehr angenehm und sympathisch. Wir haben 2 Reisen mit IT’S YOUR TRIP geplant und durchgeführt und es hat alles sehr gut funktioniert. Die nächsten Reisen werden wir wieder mit IT’S YOUR TRIP planen.
  • ?>
  • Markus - Mexiko 2022
    (...) Von Anfang bis Ende unserer Reise haben wir uns sicher und und sehr gut aufgehoben gefühlt. Rundherum eine perfekte individuelle Reise.
  • ?>
  • C. Geiger - Tansania 2022
    Haben unsere Flitterwochen über It's your trip gebucht. Waren stets super zufrieden mit der gesamten Betreuung. Vielen, vielen Dank an Frau Smajic und Herrn Ruch für die tolle Betreuung. Der gesamte Urlaub war top organisiert und wir hatten eine unvergessliche Zeit. I...
  • ?>
  • Stefanie F. - Uganda 2021
    Einfach nur fabelhaft!! Das Team, die Reise, Unterkünfte es war alles perfekt und unsere Vorstellungen wurden noch übertroffen!!!
  • ?>
  • Anja H.-G. - Ecuador 2018
    Reiseberatung war kompetent und immer erreichbar. Auf besondere Wünsche wurde besonders eingegangen. Uneingeschränkte Empfehlung!
  • ?>
  • Anne und Wolfgang B. - Indien 2019
    Die gemeinsame Zusammenstellung der Reiseroute entsprach unseren Erwartungen voll. Die gesamte Reise in Indien war ein Genuß. (...) Vielen Dank.
  • ?>
  • Alwin S. - Sri Lanka 2020
    (...) Bereits beim Angebot wurde umgehend auf unsere Ideen eingegangen. Natürlich hatten wir Änderungswünsche, die alle zu unserer vollsten Zufriedenheit umgesetzt und berücksichtigt wurden. Genauso reibungslos war der Ablauf in Sri Lanka. Der Fahrer (Mo :-) Thank y...
  • ?>
  • Christina D. - Südamerika 2016
    Vielen Dank für eine wunderschöne Südamerkareise bei der wir neben tollen Ländern auch tolle Menschen kennengelernt haben! Danke auch an das supernette und hilfsbereite Team vor Ort und Diego in Peru ganz speziell.
  • ?>
  • Timo L. - Myanmar, Thailand 2015
    Ich habe Myanmar und Thailand bereist und war begeistert. Die Guides haben mir wunderschöne Orte abseits der Gruppen gezeigt, man kam sich fast wie ein VIP vor. Die Organisation war perfekt, die Hotels spitze. Vielen Dank!
  • ?>
  • Cornelia R. - Chilereise 2014
    Eine hervorragend organisierte Reise im Süden Chiles, vom ersten Moment bis zur Abreise wurden wir persönlich betreut und auch auf individuelle Wünsche wurde immer direkt eingegangen. Schöne Hotels gepaart mit perfekter Organisiation. Die Guides hatten ein extrem br...
  • ?>
  • Herbert S. - Perureise 2014
    Als Vielreisender kann ich das durchaus abschätzen – EINE SO PERFEKT ORGANISIERTE TOUR HAB ICH NOCH NIE ERLEBT!! Schwieriges Umfeld, die Führer vor Ort waren erste Klasse, Service weit über Erwartung (bei allen Inlandsflügen waren die Bordkarten in doppelter Ausf...
  • ?>
  • Martin H. - Costa Rica 2013
    Wir sind mit dem Reiseprogramm, den Hotels und der Pünktlichkeit sehr zufrieden (…).Die Reiseroute war sehr interessant, ein guter Querschnitt durch das Land, besonders schön war der Endpunkt an der Pazifikseite.
  • ?>
  • Günther V. - Perureise 2013
    Wir waren außerordentlich zufrieden mit der Reisebetreuung, die Flugbuchungen und Bestätigungen liefen im Hintergrund problemlos (da waren wir –zugegeben- manchmal unnötig etwas ungläubig und hektisch). (…) Der Ablauf war super, die Hotels auch, genau unser Gesc...

Dies sind nur ein paar Stimmen zufriedener Kunden von Colibri Travel und der Dachmarke IT'S YOUR TRIP.

Jetzt Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unsere Reisepostille und erhalten Sie inspirierende Reiseideen, Insidertipps und exklusive Angebote vor allen anderen.
.

Fragen und Antworten zu Reisen nach Simbabwe

1. Reisen in Simbabwe 

   1.1. Wann ist die beste Reisezeit für Simbabwe? 

   1.2. Was sind die schönsten Reiseziele in Simbabwe? 

   1.3. Welche Tiere und Pflanzen kann ich auf einer Simbabwe Reise sehen? 

   1.4. Mit welchen Ländern kann ich Simbabwe gut kombinieren? 

   1.5. Kann ich Simbabwe auch mit dem Mietwagen bereisen? 

   1.6. Büchertipps für Simbabwe Reisen 

 

2. Anreise und Vorbereitung 

   2.1. Wie reise ich am besten an? 

   2.2. Welche Kleidung soll ich für eine Simbabwe Reise einpacken? 

 

3. Weitere wichtige Informationen für Ihre Simbabwe Reise 

   3.1. Wie teuer ist eine Mahlzeit vor Ort? 

   3.2. Welche Sprachen werden in Simbabwe gesprochen?

 

1. Reisen in Simbabwe

1.1. Wann ist die beste Reisezeit für Simbabwe? 

Simbabwe ist grundsätzlich zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Obwohl in dem afrikanischen Land ein subtropisches bis tropisches Klima herrscht, werden die Temperaturen durch die Einflüsse der Gewässer und der Höhenlage gemildert. Somit herrschen das ganze Jahr angenehme Temperaturen um die 19 bis 22 °C. 
 
Die beste Jahreszeit für eine Simbabwe Reise hängt aber davon ab, was Sie auf Ihrer Reise erleben möchten. Für klassische Safaris sollten Sie zwischen März und November anreisen. Diese Monate gelten als trockene Jahreszeit und eignen sich bestens, um die atemberaubende Tierwelt zu bewundern. 
Sind die Victoriafälle der Grund für Ihre Reise, dann empfiehlt sich ein Besuch innerhalb der Regenzeit von November bis März

 
 
1.2. Was sind die schönsten Reiseziele in Simbabwe? 

Es ist recht schwierig, eine Auflistung der schönsten Reiseziele Simbabwes zu machen, denn welches der unzähligen Highlights soll das Ranking anführen? Eine Frage, die aufgrund der Vielfalt des Landes nur schwer beantwortet werden kann, denn einen ist offensichtlich: hier erwartet Natur pur!

 

Victoria Falls in Simbabwe 
 
Eines der wohl schönsten Reiseziele sind die Victoriafälle, ein Weltnaturerbe der UNSECO und der breiteste Wasserfall der Welt, bei dem sich die Wassermassen des Sambesi mehr als 100 Meter in die Tiefe stürzen. 

 

Hwange Nationalpark 
 
Zu den schönsten Reisezielen zählen aber definitiv auch die einzigartigen Naturparks des Landes, wie der Mana Pools National Park im Norden oder der größte und für seinen Elefantenreichtum bekannte Hwange National Park, um nur zwei der vielen Naturparks zu nennen. 
 
Ebenso sehenswert sind die Matobo Hills, eine Welt aus Granit, die einen extremen Kontrast zur restlichen Landschaft Simbabwes darstellt. 
 
Lohnenswert ist auch ein Besuch von „Great Zimbabwe“, dem ältesten und größten vorkolonialen Steinbau Afrikas, dem einst größten Königreich südlich der Sahara. 
 
Eindrucksvoll sind auch die zum Weltkulturerbe zählenden Khami Ruinen, welche nach „Great Zimbabwe“ die zweitwichtigste archäologische Stätte Simbabwes sind. 
 
Auch der Staudamm Kariba, der größte vom Menschen geschaffene Staudamm der Welt, ist einen Besuch wert. 
 
Den wirtschaftlichen und kulturellen Mittelpunkt bildet die Hauptstadt Harare. Sie zählt zu den sehenswertesten Zielen auf Simbabwe Reisen und bietet Touristen ein abwechslungsreiches Freizeit- und Kulturangebot. 
 
Einen ganz besonderen Eindruck hinterlässt auch ein Besuch der Eastern Highlands, einer über 300 km langen Gebirgskette, die von Wasserfällen, Hügeln und Teeplantagen dominiert wird. 

 
 
1.3. Welche Tiere und Pflanzen kann ich auf einer Simbabwe Reise sehen? 

Simbabwe ist ein Land voller von der Natur geschaffener Highlights und einer prachtvollen Tier- und Pflanzenwelt. 
 

Geparden in Simbabwe 

Auf Simbabwe Reisen können natürlich die für den afrikanischen Kontinent typischen Säugetiere und Großkatzen aus nächster Nähe bestaunt werden. Neben Löwen, Leoparden, Nashörnern, Büffeln, Elefanten, Affen, Zebras oder Giraffen gibt es aber auch einzigartige Tiere wie die Nyala-Antilope oder den Königsgepard zu bewundern. Aber auch Reptilien aller Art wie Krokodile, Schlangen oder Schildkröten sind zu bestaunen, genauso wie die prachtvolle Vielfalt an Vogelarten und Schmetterlingen. 
 
Aber Simbabwe hat nicht nur tierisch, sondern auch landschaftlich einiges zu bieten. Das Land wird von Savannen und Grassavannen mit erhabenen Laubbäumen wie dem Affenbrotbaum oder der Schirmakazie bedeckt. Je nach Jahreszeit erstrahlen die Bäume entweder in Gold- oder Rottönen oder wirken mit ihren kahlen Ästen recht skurril. 

  

 
1.4. Mit welchen Ländern kann ich Simbabwe gut kombinieren? 

Simbabwe Reisen sind wegen der Vielzahl an Erlebnissen und Eindrücken sehr gefragt. Da die Anreise nach Simbabwe von anderen Kontinenten wie Europa doch recht lang ist, können Naturreisen durch Simbabwe auch herrlich mit dem Besuch anderer afrikanischer Länder kombiniert werden. 

 

Elefantenherde in Simbabwe  

Ein toller Ausgangspunkt für Simbabwe Reisen ist Südafrika. Das Land an der Südspitze des afrikanischen Kontinents bietet einen idealen Einstieg in eine unvergessliche Reise. 
 
Simbabwe Reisen können aber auch gut mit einem Besuch von Botswana oder Namibia kombiniert werden. Zwei Länder, die Simbabwe zwar ähneln, aber dennoch einzigartig und ebenso facettenreich sind. 

 
 
1.5. Kann ich Simbabwe auch mit dem Mietwagen bereisen? 

Fernab des Massentourismus und von Touristengruppen lässt sich Simbabwe auch individuell mit einem Mietauto bereisen. In Simbabwe sind viele der auch in Europa bekannten Mietwagenanbieter und natürlich auch regionale Anbieter ansässig. Mit einem Mietauto können Sie das Land ganz einfach und in Ihrem eigenen Tempo erkunden und alle Highlights hautnah und ohne Zeitdruck erleben. Eigentlich reicht ein normaler PKW für Ihre Reise aus, da die meisten Straßen in Simbabwe in einem recht guten Zustand sind. Wenn allerdings auch Nationalparks auf Ihrer Reiseroute stehen, ist ein Fahrzeug mit Allradantrieb ein Muss, da die Wege durch die Parks meist in einem schlechteren Zustand sind. 

 

Löwe in Simbabwe 
 
Wenn Sie mit einem Mietwagen durch das Land reisen, sollten Sie aber einige Punkte beachten, damit es zu keinen Missverständnissen kommt. Grundsätzlich sind Mietwagen in dem afrikanischen Land kein Schnäppchen. Die Infrastruktur ist aber weit ausgebaut und die Straßen sind recht gut beschildert. Auf Schnellstraßen sind Polizeikontrollen keine Seltenheit, die Beamten sind jedoch freundlich und kontrollieren meist nur Führerschein und Fahrzeugpapiere. Daher sollten Sie Ihren Mietvertrag immer zur Hand haben. 
 
Auf Ihrer Reise werden Sie zwischen den Städten auf Mautstellen stoßen, an denen Sie eine kleine Gebühr in der Regel um die 2 US-Dollar entrichten müssen. Daher empfiehlt es sich immer kleine Scheine dabei zu haben, da die Mautstellen oft kein Wechselgeld haben. 

Kaum ein Tourist, der sich in Simbabwe nicht gut aufgehoben und sicher fühlt. Das liegt wohl auch daran, dass die Infrastruktur im Land für afrikanische Verhältnisse recht gut ausgebaut ist. Dass Simbabwe bisher noch nicht so extrem wie andere afrikanische Länder vom Massentourismus heimgesucht wurde, ist ein weiterer lohnenswerter Vorteil. 
 

  
1.6. Büchertipps für Simbabwe Reisen 

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Literatur zu Simbabwe, doch ein paar Werke sollten Sie auf jeden Fall vor Ihrer Reise studieren. 
 
Ilona Hupe hat mit dem Buch „Reisen durch Zimbabwe“ ein wirklich umfangreiches Werk herausgegeben, das einen detaillierten Einblick in das afrikanische Land gibt. 
 
Ganz und gar nicht der klassische Reiseführer ist das Werk „Sambesiland - Eine abenteuerliche Afrika-Safari“ von Chris Hill. Ein Roman für Afrika-Fans, der nicht nur zu bekanntesten Orten des Landes führt, sondern auch von Begegnungen mit Wildtieren und der politischen Situation im Land, berichtet. 

 

2. Anreise und Vorbereitung 

2.1. Wie reise ich am besten an? 

Grundsätzlich können Sie Simbabwe natürlich auch am Landweg erreichen, die einfachste und schnellste Möglichkeit ist aber per Flugzeug. Der internationale Flughafen der Stadt Harare wird von zahlreichen Airlines angeflogen. Darunter die nationale Airline Air Zimbabwe oder international bekannte Fluggesellschaften wie Lufthansa, Swiss, British Airways, die Harare meist aber nur mit einem Zwischenstopp anfliegen. Die Zwischenstopps auf dem Weg nach Simbabwe variieren je nach Airline und können in Addis Abeba, Windhoek, Johannesburg oder Nairobi erfolgen. 
 
Von Harare können Sie per Flugzeug auch schnell viele der Touristenattraktionen des Landes erreichen, da viele Lodges eine eigene Landebahn für Flugzeuge haben und Charterflüge anbieten. 
 
Bei der Einreise müssen deutsche Staatsbürger einen noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass und ein Visum besitzen. Ein Touristenvisum kann direkt bei der Einreise an einem internationalen Flughafen für 30 US-Dollar beantragt werden. 
 
Bei Einreisen direkt aus Deutschland sind zudem keine verpflichtenden Impfungen vorgeschrieben. 

  

 
2.2. Welche Kleidung soll ich für eine Simbabwe Reise einpacken? 

Welche Kleidung für Simbabwe Reisen empfehlenswert ist, hängt eindeutig von dem Ziel Ihrer Reise ab. Auf Naturreisen durch das Land sollten Sie natürlich andere Kleidungsstücke einpacken, als wenn Sie nur von einer Lodge zur nächsten reisen. Die richtige Auswahl der Bekleidung hängt auch von der Jahreszeit ab. 
 
Gehen Sie beim Packen der Koffer aber nicht davon aus, dass es in Afrika immer heiß ist. Denn in Teilen Simbabwes kann es je nach Jahreszeit und Höhenlage auch schon mal sehr kühl oder frostig werden. Aus diesem Grund sollte warme Oberbekleidung oder eine Jacke niemals im Koffer fehlen. Empfehlenswert sind auch insekten- oder zeckenabweisende Kleidungsstücke. 

 

3. Weitere wichtige Informationen für Ihre Simbabwe Reise  


3.1. Wie teuer ist eine Mahlzeit vor Ort? 

Die Küche Simbabwes wurde stark von den Kochkünsten der Engländer beeinflusst. Die Grundlage der meisten Gerichte bildet aber bis heute Brei. Das wohl bekannteste Nationalgericht des Landes trägt den Namen Sadza. Dabei handelt es sich um einen Gemüseeintopf, der auf verschiedene Arten zubereitet werden kann und mit einer breiähnlichen Maismehlpaste serviert wird. Typische Nationalgerichte wie dieses sind sehr sättigend und werden auch von Einheimischen gerne verspeist. Mitunter ein Grund, weshalb die Preise solcher Gerichte doch recht moderat sind.

 

Simbabwe Essen 
 Es gibt nichts Authentischeres als zusammen mit Einheimischen zu essen. Ein Erlebnis, das zugleich auch viel preiswerter ausfällt als ein Mahl in bekannten Touristenlokalen. Etwas höher fallen die Preise jedoch für Fisch- und Fleischgerichte aus. Im Durchschnitt sind die Speisen aber etwa um ein Drittel günstiger als in Deutschland. Ein Mittagessen kostet um die 5-6 Euro und für ein einheimisches Bier bezahlen Sie knapp über einen Euro. 

 
 
3.2. Welche Sprachen werden in Simbabwe gesprochen? 

Eigentlich ist Englisch die offizielle Landessprache von Simbabwe, dennoch wird im afrikanischen Land kaum Englisch gesprochen, außer von den Touristen aus aller Herren Länder. Englisch wird nämlich nur von einer Minderheit der Bevölkerung als ihre Muttersprache bezeichnet. Die zwei wichtigsten Sprachen der Einheimischen sind die Bantu-Sprachen Shona und Ndebele, wobei ethnische Minderheiten meist auch weniger verbreitete Sprachen wie Kalanga, Ndau, Sotho, Tonga oder Venda sprechen. 
 
In den größeren Städten des Landes, in Nationalparks, an beliebten touristischen Attraktionen oder entlang touristischer Routen sollte aber eine Verständigung in englischer Sprache keine allzu großen Probleme mit sich bringen. 

 

Simbabwe ist ein faszinierendes und einzigartiges Land, das jeden Besucher in seinen Bann zieht. Auch wenn die Anreise in den Binnenstaat im Süden Afrikas nicht die einfachste ist, sie lohnt sich auf alle Fälle. Alle in Simbabwe gewonnen Eindrücke, werden Sie so schnell nicht wieder vergessen.
 
Simbabwe selbst bietet Urlaubern eine große Vielfalt an unvergesslichen Erlebnissen, angefangen bei Naturparks, die weltweit ihres gleichen suchen, über eine erstaunliche Vielfalt an Tierarten bis hin zu kontrastreichen Landschaften, Gebirgsketten und malerischen Savannen. Unvergleichlich schön sind auch die Gewässer des Landes, allen voran die an der Grenze zu Botswana liegenden Victoriafälle. Ein Besuch dieses Naturspektakels wird niemand so schnell wieder vergessen. 

Egal ob Sie an tierische Begegnungen auf einer Safari, an einen spektakuläreren Ritt durch die wilden Gewässer beim Rafting auf dem Sambesi oder an eine gemütliche Wanderung durch den hügeligen Osten des Landes denken, ihre Erinnerungen werden nur positive, nahezu überwältigende Gefühle hervorrufen.
 
Im Simbabwe gibt es aber nicht nur für Naturliebhaber einiges zu bestaunen, denn das Land hat auch kulturell und kosmopolitisch einiges zu bieten. Angefangen beim geschäftigen Treiben in der Hauptstadt Harare über faszinierende geschichtliche und kulturelle Einblicke wie in „Great Zimbabwe“. Abgerundet wird ein Urlaub von der Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Einheimischen.  

 

Simbabwe ist ein Land voller Überraschungen und unvergesslicher Erlebnisse. Unser Angebot umfasst viele einzigartige Urlaubsreisen durch die nahezu unberührte Landschaft und die Natur Simbabwes. Eine Reise, die mit Sicherheit zu den schönsten Ihres Lebens zählen und Ihnen für immer in Erinnerung bleiben wird. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anfragen, 

Ihr Team von Colibri Travel