• 1612630845_dc366a307546862ef2ba594fe7914fee.jpg
  • 1612630847_d1f29cec1f4c1ed83d478e793321fb9b.jpg
  • 1612630848_2f5bbda94df33717bb34dca0f5e68d32.jpg
oder

Südafrika Reisen: Big Five und Safari Erlebnis am Kap

Südafrika ist unberührte Natur, kulturelle Vielfalt und die legendären Big Five. Zu den Höhepunkten zählen der Krüger-Nationalpark, Whale Watching, ein Besuch der Metropole Kapstadt, die Garden Route sowie eine faszinierende Tier- und Pflanzenwelt. Besuchen Sie die Kalahari-Löwen, Südliche Glattwale und die Brillenpinguine am Kap der Guten Hoffnung.

Fragen rund ums Reisen in Südafrika? Hier finden Sie alle wichtigen Südafrika Reiseinfos.

Beste Reisezeit für Reisen nach Südafrika

 JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Einige der Sehenswürdigkeiten in Südafrika

  • Löwen in Südafrika_10_1.jpg

    Krüger Nationalpark

    Im bekanntesten Nationalpark des Landes können Sie neben den Big Five rund 130 weitere 137 Säugetierarten, um die 450 Vogelarten und über 100 Reptilienspezies beobachten.

  • Kapstadt

    Das Wahrzeichen von Kapstadt ist der berühmte Tafelberg, aber auch die Stadt bietet viel zu entdecken, wie den Hafen -  V&A Waterfront.

    Kapstadt_10_2.jpg
  • Elefanten in Südafr_10_3.jpg

    Hluhluwe Nationalpark

    Der älteste Nationalpark Afrikas liegt in Zululand. Auch hier können die Big 5, aber mit etwas Glück auch Spitzmaulnashörner in ihrer freien Wildbahn beobachtet werden.

  • Swasiland

    Das unabhängig Königreich Swasiland verzaubert mit seiner traditionellen Kultur und seinen gasfreundlichen Bewohnern, aber auch Orten wie dem Ezulwini-Tal.

    Swasiland_10_4.jpg

Südafrika - die ganze Welt in einem Land

Bei einer Reise nach Südafrika findet man alles, was das Herz eines Afrika Liebhabers begehrt. Die Diversität der Tierwelt weckt Assoziationen von Noahs Arche – das faszinierende Naturerbe des Landes wird in zahlreichen Reservaten und Nationalparks geschützt und für den Ökotourismus zugänglich gemacht. Aufregende Safari Touren durch die Wildreservate bieten einmalige Chancen, die wildlebenden Tiere hautnah bei einer Pirschfahrt in ihrem natürlichen Lebensraum zu bestaunen und helfen zugleich, den Fortbestand der Tiere zu sichern. Das wohl berühmteste dieser Reservate ist der Krüger Nationalpark – eines der größten Wildschutzgebiete Südafrikas. Auf rund 20.000 km² leben 147 Säugetierarten, unter ihnen die berühmten Big Five, also Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard. Hier finden aber auch unzählige Vogelarten, Reptilien, Fische und Amphibien Zuflucht.

Einige Südafrika Reisevorschläge unserer Experten

bewohner-kapstadts
Garden Route in der Kleingruppe
Preis p.P: ab 1950
Reisedauer: 9 Tage / 8 Nächte
wildlife-(36)
Garden Route und Wildparks in der Kleingruppe
Preis p.P: ab 3535
Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte
buschwanderung-mit-giraffen
Mietwagentour am Kap
Preis p.P: ab 1337
Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte
cape-town-luftaufnahme
Natur pur und die Big 5 ganz privat
Preis p.P: ab 1891
Reisedauer: 16 Tage / 15 Nächte
leopardenbaby
Klassisches Südafrika
Preis p.P: ab 2507
Reisedauer: 21 Tage / 20 Nächte

Das sagen unsere Kunden

    ?>
  • Stefanie Flouros - Uganda Reise 202...
    Einfach nur fabelhaft!! Das Team, die Reise, Unterkünfte es war alles perfekt und unsere Vorstellungen wurden noch übertroffen!!!
  • ?>
  • Regina - Costa Rica 22 / Vietnam 20
    (...) Die persönliche Beratung per Email oder Telefon ist sehr angenehm und sympathisch. Wir haben 2 Reisen mit IT’S YOUR TRIP geplant und durchgeführt und es hat alles sehr gut funktioniert. Die nächsten Reisen werden wir wieder mit IT’S YOUR TRIP planen.
  • ?>
  • Markus - Mexiko 2022
    (...) Von Anfang bis Ende unserer Reise haben wir uns sicher und und sehr gut aufgehoben gefühlt. Rundherum eine perfekte individuelle Reise.
  • ?>
  • C. Geiger - Tansania 2022
    Haben unsere Flitterwochen über It's your trip gebucht. Waren stets super zufrieden mit der gesamten Betreuung. Vielen, vielen Dank an Frau Smajic und Herrn Ruch für die tolle Betreuung. Der gesamte Urlaub war top organisiert und wir hatten eine unvergessliche Zeit. I...
  • ?>
  • Stefanie F. - Uganda 2021
    Einfach nur fabelhaft!! Das Team, die Reise, Unterkünfte es war alles perfekt und unsere Vorstellungen wurden noch übertroffen!!!
  • ?>
  • Anja H.-G. - Ecuador 2018
    Reiseberatung war kompetent und immer erreichbar. Auf besondere Wünsche wurde besonders eingegangen. Uneingeschränkte Empfehlung!
  • ?>
  • Anne und Wolfgang B. - Indien 2019
    Die gemeinsame Zusammenstellung der Reiseroute entsprach unseren Erwartungen voll. Die gesamte Reise in Indien war ein Genuß. (...) Vielen Dank.
  • ?>
  • Alwin S. - Sri Lanka 2020
    (...) Bereits beim Angebot wurde umgehend auf unsere Ideen eingegangen. Natürlich hatten wir Änderungswünsche, die alle zu unserer vollsten Zufriedenheit umgesetzt und berücksichtigt wurden. Genauso reibungslos war der Ablauf in Sri Lanka. Der Fahrer (Mo :-) Thank y...
  • ?>
  • Christina D. - Südamerika 2016
    Vielen Dank für eine wunderschöne Südamerkareise bei der wir neben tollen Ländern auch tolle Menschen kennengelernt haben! Danke auch an das supernette und hilfsbereite Team vor Ort und Diego in Peru ganz speziell.
  • ?>
  • Timo L. - Myanmar, Thailand 2015
    Ich habe Myanmar und Thailand bereist und war begeistert. Die Guides haben mir wunderschöne Orte abseits der Gruppen gezeigt, man kam sich fast wie ein VIP vor. Die Organisation war perfekt, die Hotels spitze. Vielen Dank!
  • ?>
  • Cornelia R. - Chilereise 2014
    Eine hervorragend organisierte Reise im Süden Chiles, vom ersten Moment bis zur Abreise wurden wir persönlich betreut und auch auf individuelle Wünsche wurde immer direkt eingegangen. Schöne Hotels gepaart mit perfekter Organisiation. Die Guides hatten ein extrem br...
  • ?>
  • Herbert S. - Perureise 2014
    Als Vielreisender kann ich das durchaus abschätzen – EINE SO PERFEKT ORGANISIERTE TOUR HAB ICH NOCH NIE ERLEBT!! Schwieriges Umfeld, die Führer vor Ort waren erste Klasse, Service weit über Erwartung (bei allen Inlandsflügen waren die Bordkarten in doppelter Ausf...
  • ?>
  • Martin H. - Costa Rica 2013
    Wir sind mit dem Reiseprogramm, den Hotels und der Pünktlichkeit sehr zufrieden (…).Die Reiseroute war sehr interessant, ein guter Querschnitt durch das Land, besonders schön war der Endpunkt an der Pazifikseite.
  • ?>
  • Günther V. - Perureise 2013
    Wir waren außerordentlich zufrieden mit der Reisebetreuung, die Flugbuchungen und Bestätigungen liefen im Hintergrund problemlos (da waren wir –zugegeben- manchmal unnötig etwas ungläubig und hektisch). (…) Der Ablauf war super, die Hotels auch, genau unser Gesc...

Dies sind nur ein paar Stimmen zufriedener Kunden von Colibri Travel und der Dachmarke IT'S YOUR TRIP.

Jetzt Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unsere Reisepostille und erhalten Sie inspirierende Reiseideen, Insidertipps und exklusive Angebote vor allen anderen.
.

Fragen und Antworten zu Reisen nach Südafrika

1. Reisen in Südafrika 

   1.1. Wann ist die beste Reisezeit für Südafrika? 

   1.2. Was sind die schönsten Reiseziele in Südafrika? 

   1.3. Welche Tiere und Pflanzen kann ich auf einer Südafrika Reise sehen? 

   1.4. Büchertipps für Südafrika Reisen 

 

2. Anreise und Vorbereitung 

   2.1. Wie reise ich am besten an? 

   2.2. Welche Einreisebestimmungen gelten für Südafrika? 

 

3. Weitere wichtige Informationen für Ihre Südafrika Reise 

   3.1. Welche Sprachen werden in Südafrika gesprochen? 

   3.2. Wie zahle ich vor Ort? 

   3.3. Wie ist die Vorwahl von Südafrika? 

   3.4. Wie ist die Zeitverschiebung im Vergleich zu Mitteleuropäischer Zeit? 

 

1. Reisen in Südafrika 

1.1. Wann ist die beste Reisezeit für Südafrika? 

Seiner geografischen Lage nach ist Südafrika den Subtropen zuzuordnen. Die landschaftliche Vielfalt des Landes führt jedoch zu Temperaturunterschieden, wie man sie dort nicht erwarten würde. Dennoch ist das Klima in Südafrika im Durchschnitt warm, sonnig und trocken. Je nachdem wo Sie sich auf Ihrer Südafrika Reise aufhalten, findet sich im südlichen Afrika extrem trockenes Wüstenklima, humide, subtropische Wälder, maritime Küstengebiete und ein mediterranes Landesinnere. In den Bergregionen am Kap und in den bis zu 3.482 m hohen Drakensbergen kann es vereinzelt sogar zu Schneefällen kommen. Es ist daher empfehlenswert, immer auch wärmere Kleidung wie Jacke, lange Hosen und festes Schuhwerk mit auf Ihre Südafrika Reise zu nehmen. Da sich Südafrika auf der Südhalbkugel befindet, sind die Jahreszeiten dort denen auf der Nordhalbkugel entgegengesetzt. Im südlichen Winter von Juni bis September ist es kühler und feuchter mit Temperaturen von 15 – 20 °C. Die warmen Sommermonate von November bis März erreichen im Jahresmittel Werte von 21 – 23 °C. Dank seiner landschaftlichen und klimatischen Vielfältigkeit ist Südafrika, je nach Interessenlage des Reisenden, ganzjährig ein lohnenswertes Reiseziel. Allerdings sollte die Reisezeit an die Art der Reise angepasst werden. Die beste Reisezeit für die Garden Route sind die Frühlings- und die Sommermonate von September/Oktober bis April/Mai. Im nördlichen Südafrika mit dem Krüger Nationalpark und den privaten Game Reserves empfehlen sich für die Wildbeobachtung die Monate Juni bis September, wenn es trocken und kühler ist. Die Wal-Saison, z.B. in der Welthauptstadt des Whale Watchings Hermanus, ist von Juni/Juli bis Anfang Dezember, wenn Südliche Glatt- und Buckelwale aus der Antarktis hierherkommen. 

Klimatabelle von Südafrika, Kapstadt: 

Monat 

Temperatur in °C 

Niederschlag in mm 

Januar 

20,9 

24 

Februar 

20,9 

25 

März 

19,9 

30 

April 

17,7 

74 

Mai 

15,2 

117 

Juni 

13,5 

143 

Juli 

12,8 

131 

August 

13,1 

126 

September 

14,6 

70 

Oktober 

16,1 

55 

November 

18,3 

31 

Dezember 

19,6 

27 

 

1.2. Was sind die schönsten Reiseziele in Südafrika? 

Bei einem vielfältigen Land wie Südafrika fällt es schwer, sich auf wenige Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zu beschränken. Wir haben dennoch unser Bestes gegeben, eine Vorauswahl für Sie zu treffen. 

 

Krüger Nationalpark 

 

Kleiner Löwe im Krüger Nationalpark 

Als eines der größten Wildschutzgebiete Südafrikas bietet der Krüger Nationalpark unzähligen wilden Tieren einen Lebensraum. Im Nordosten des Landes gelegen, umfasst das Gebiet rund 20.000 Quadratkilometer, auf denen 137 Säugetierarten, um die 450 Vogelarten, über 100 Reptilienspezies sowie viele Fisch- und Amphibienarten leben. Die meisten Besucher kommen wohl wegen der Big Five: Elefant, Löwe, Leopard, Büffel und Nashorn. Die majestätischen Tiere können hier in ihrem natürlichen Lebensraum beobachtet werden – ein Erlebnis, das man auch ohne gestochen scharfe Fotos nicht mehr vergisst. Trotzdem bietet sich eine gute Kamera auf einer Pirschfahrt im offenen Fahrzeug durch den Krüger Nationalpark an: So können Sie auch den Daheimgebliebenen einen Eindruck der atemberaubenden Tierwelt des Game Reserve bieten. Die beste Reisezeit, um den Krüger Nationalpark zu besuchen, sind die Monate Juni bis September. In dieser Zeit ist es trocken und kühler – so lassen sich die Pirschfahrten optimal nutzen. 

 

Kapstadt 

 

Kapstadt 

Die zweitgrößte Stadt Südafrikas, durch ihre Gründung in der Kolonialzeit auch Mutterstadt genannt, befindet sich in einer der schönsten Regionen der Welt. Unmittelbar an der Tafelbucht des Atlantischen Ozeans gelegen, ist Kapstadt durch das Kap der guten Hoffnung weltbekannt. Ihr Wahrzeichen ist allerdings der Tafelberg: Eine plateauförmige Oberfläche mit einer Gesamtfläche von 6.500 Hektar. Der höchste Punkt des Tafelbergs, der Maclear’s Beacon, misst 1.087 Meter. Dort oben genießen Südafrika Reisende eine große Pflanzenvielfalt. Etwa 1.400 Pflanzenarten wurden hier identifiziert: Unter ihnen das einzigartige Fynbos-Biom. Der Tafelberg lädt auch zum Wandern ein. Die große Zahl an Wanderwegen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden bietet für jeden Aktiv-Urlauber das richtige Programm. Wer die Natur im Sitzen genießen möchte, der kann den Tafelberg auch mit der Seilbahn erreichen. 

 

Kapstadt vereint ursprüngliche Natur und urbanes Leben. So bietet sich neben der Erkundung des Tafelbergs auch ein Besuch der V&A Waterfront an – der bezaubernde historische Hafen der Stadt. Hier lässt sich geschäftiges Hafentreiben mit maritimem Flair beobachten, Schiffe, Yachten und Boote bewundern und die unzähligen Restaurants und Bars besuchen. 

 

Swasiland 

 

Swasiland 

Das unabhängige Königreich Swasiland ist eine besondere Kuriosität – eine von Landmengen eingeschlossene Insel, die einen kurzen Ausflug in eine andere Welt bietet. Hier lernen Sie die warmherzigen Einwohner Swasilands kennen, können die Riten des traditionsbewussten Volkes bewundern und die natürliche Schönheit des Landes genießen. Das malerische Ezulwini-Tal gehört zu den Hauptattraktionen des kleinen Landes. Die überwältigende Aussicht lässt sich besonders gut in einer der heißen Thermalquellen des Königreichs auskosten. Große Wassermengen gibt es auch an den berühmtesten Wasserfällen Swasilands zu sehen: den Mantenga-Fällen. Vor beeindruckender Kulisse lässt sich den tosenden Wassermassen entspannt lauschen und Entspannung finden. Abgesehen vom beeindruckenden Naturerleben können Südafrika Reisende in das bunte Treiben der Märkte in Swasiland eintauchen und nach landestypischen Souvenirs für die Daheimgebliebenen stöbern. 

 

Hluhluwe

 

Hluhluwe Imfolzie Nationalpark Giraffen 

Der älteste Nationalpark Afrikas liegt im zentralen Zululand. Südafrika-Reisenden bietet sich die Gelegenheit, die „Big Five“ zu beobachten. Ursprünglich von Großwildjägern so bezeichnet, weil sie die anspruchsvollsten Jagdziele waren, schießt man Elefanten, Löwen, Leoparden, Büffel und Nashörner heute nur noch mit der Kamera. Im Hluhluwe-Nationalpark haben Sie die einmalige Chance, auf das seltene Spitzmaulnashorn zu treffen. Durch Wilderer in ihrem Fortbestand bedroht, trägt das Game Reserve maßgeblich zur Arterhaltung bei, indem es die Sicherheit der Tiere garantiert. Neben den fünf berühmten Großen lassen sich auch Impalas, Wildschweine, Blaugnus, Zebras, Krokodile und viele weitere Tierarten bewundern. Auf einer Pirschfahrt durch das Wildreservat im offenen oder geschlossenen Fahrzeug kommen Sie den wilden Tieren Afrikas so nah wie nie zuvor! 

 

Kap der Guten Hoffnung 

 

Kap der Guten Hoffnung 

Whale Watching, Brillenpinguine und den südwestlichen Punkt Afrikas bestaunen – all das können Sie auf Ihrer Südafrika Reise am Kap der Guten Hoffnung erleben. Das steile Kliff befindet sich am Südende der Kap-Halbinsel, nahe der Metropole Kapstadt. Früher wegen seiner Klippen gefürchtet, ist es heute ein beliebtes Ausflugsziel für Reisende aus der ganzen Welt. Die atemberaubende Landschaft lädt zu ausgiebigen Wanderungen ein, auf denen sich die einzigartige Fynbos-Vegetation bestaunen lässt. Die einzige Pinguinart Südafrikas, der Brillenpinguin, ist in einer nahegelegenen Kolonie anzutreffen. Mit etwas Glück bekommen Sie in der False Bay, einer Bucht am Kap der Guten Hoffnung, auch die imposanten Glattwale zu Gesicht. 

 

Durban

 

Durban 

Die pulsierende Hafenstadt am Indischen Ozean ist ein wahres Urlaubsparadies und steht im Kontrast zur wilden und unberührten Natur Südafrikas. Die bedeutende Industriestadt wartet mit dem größten Hafen Afrikas auf und überzeugt, neben seinem subtropischen Klima, mit einem umfangreichen Kulturangebot, maritimem Flair und grandioser Architektur. Südafrika-Reisende können die Stadt in Ruhe und unter ortskundiger, Deutsch sprechender Leitung erkunden, dabei über den Indischen Markt schlendern und sich unter exotischen Gewürzen und farbenfrohen Textilien das ein oder andere Mitbringsel sichern. 

 

Drakensberge 

 

Drakesberge in Südafrika 

Auf Ihrer Erkundungsreise durch das südlichste Land Afrikas, kommen Aktiv-Urlauber nicht am höchsten Gebirge Südafrikas vorbei. Die bis zu 3.482 Meter hohen Drakensberge befinden sich in der Provinz KwaZulu-Natal und sind ein beliebtes Ziel für Wanderfreunde. Teile des beeindruckenden Naturschauspiels wurden im Jahr 2000 zum UNESCO-Welterbe erklärt. Das ist nicht weiter verwunderlich, lassen sich auf Wanderungen durch die Gebirgswelt doch imposante Wasserfälle, jahrtausendalte Felszeichnungen und unberührte Natur bewundern. Die spektakuläre Aussicht können Südafrika Reisende bei einer entspannenden Tasse Tee genießen – lassen Sie Ihre Seele baumeln und verinnerlichen Sie den Charme Südafrikas. 

 

1.3. Welche Tiere und Pflanzen kann ich auf einer Südafrika Reise sehen? 

 

Elefanten in Südafrika 

Südafrika ist bekannt für die Big Five, also Elefanten, Löwen, Leoparden, Büffel und Nashörner. Neben diesen berühmten Großtieren gibt es allerdings mehr als 300 Säugetierarten, über 500 Vogelarten, mehr als 100 Reptilienrassen und zahlreiche Insektenspezies. In den vielen Nationalparks gibt es für Südafrika Reisende also auch noch Impala, Streifengus, Wasserböcke, Giraffen, Flusspferde, Warzenschweine, Springböcke, Strauße, Flamingos und zahlreiche Greifvögel zu erleben. Die Wiege der Menschheit bietet eine solch große Artenvielfalt, dass Naturliebhaber kaum um einen Besuch dieses atemberaubenden Landes herumkommen. Hier ist auch der seltene afrikanische Großpapagei, der Kappapapagei, beheimatet. Um seinen Fortbestand zu sichern, werden große Anstrengungen unternommen. 

 

Giraffen und Zebas in Südafrika 

 

Diese beziehen sich vor allem auf die Erhaltung der südafrikanischen Hartholzbäume wie die Breitblättrige Steineibe, der Stinkwood und der Black Ironwood. Die einheimische Flora wurde mitunter durch die Einführung ausländischer Pflanzen- und Baumarten verdrängt. Um diesen Prozess aufzuhalten, werden bestimmte Arten gezielt entfernt. So können die mehr als 20.000 verschiedenen Pflanzen Südafrikas erhalten  

werden. Für Pflanzenliebhaber und Natur-Urlauber ist die Fynbos-Region in der Westkap Provinz von besonderem Interesse. Hier finden sich viele Pflanzenarten, die es in dieser Form nur in Südafrika zu sehen gibt. Das Areal gehört zu den sechs Pflanzenreichen der Erde und ist mit Abstand das kleinste. Und doch findet sich hier eine vegetative Vielfalt, die einzigartig ist. Der Name dieser Gewächse, „Fynbos“, bezeichnet dabei schon trefflich das Äußere der Pflanzen. Abgeleitet vom niederländischen „fijnbosch“, beschreibt er ein feingliedriges Gebüsch. Die Landschaft ist bedeckt von Heidekrautgewächsen, Hartlaub- und Silberbaumgewächsen. Die typische Fynbos-Vegetation ist geprägt von bunten Blüten, soweit das Auge reicht. Ob Natur Reisen, Aktiv Urlaub oder Safari-Tour – Südafrika ist immer einen Besuch wert! 

 

1.4. Büchertipps für Südafrika Reisen 

Wer schon vor seiner Reise nach Südafrika in Bildern und Worten über das faszinierende Land schwelgen möchte, für den haben wir einige Tipps zusammengestellt: 

  • MARCO POLO: Reiseführer Südafrika 

  • Lonely Planet: Reiseführer Südafrika, Lesoto & Swasiland 

  • DuMont Reise-Handbuch: Reiseführer Südafrika 

  • Norbert Vander: Wildlife Südafrika [DVD] 

  • Ralf Pleger: Unterwegs im Süden Afrikas [DVD] 

 

 

2. Anreise und Vorbereitung 

2.1. Wie reise ich am besten an? 

Direktflüge nach Johannesburg gibt es mit South African Airways und Lufthansa täglich ab München und Frankfurt. Nach etwa 11 Stunden, häufig per Übernachtflug, erreichen Sie von fast allen deutschen Flughäfen mit Zubringerflügen Johannesburg in Südafrika. Dort finden Sie Anschlussverbindungen in alle Regionen Südafrikas, sodass Ihrem zügigen Transfer zum Hotel nichts im Wege steht. Nun wird es Zeit, Ihre Südafrika Reise zu beginnen! 

 

2.2. Welche Einreisebestimmungen gelten für Südafrika? 

Für Ihre Reise nach Südafrika benötigen Sie als deutscher Staatsbürger folgende Dokumente: 

  • Reisepass mit mindestens 30 Tagen Gültigkeit über den Reisezeitraum hinaus und mindestens zwei freien Seiten für Visastempel 

  • Für Kinder: Kinderreisepass oder Kinderausweis nach altem Muster mit Foto 

  • Seit dem 01.06.2015 gelten für Minderjährige zusätzliche Einreisebestimmungen. Auch wenn sie mit beiden leiblichen Eltern reisen, muss bei Ein- und Ausreise eine vollständige Geburtsurkunde im Original (unabridged birth certificate) vorgewiesen werden, aus welcher beide Eltern hervorgehen. 

Weitergehende Informationen finden Sie auf der Seite des Auswärtigen Amts. 

 

3. Weitere wichtige Informationen für Ihre Südafrika Reise 

3.1. Welche Sprachen werden in Südafrika gesprochen? 

Seit dem Ende der Apartheid hat Südafrika elf amtliche Landessprachen, deren bekannteste wohl Englisch und Afrikaans sind. Südafrika Reisende werden also keine Verständigungsschwierigkeiten haben. 

 

3.2. Wie zahle ich vor Ort? 

Offizielles Zahlungsmittel Südafrikas ist der südafrikanischen Rand, der in 100 Cent unterteilt ist. Das Banken- und Finanzwesen ist gut ausgeprägt, Bargeld lässt sich problemlos an vielen Bankautomaten abheben und auch Kreditkarten werden nahezu überall akzeptiert. Es ist allerdings ratsam, Geld nur über offizielle Kanäle in Banken oder Geldwechselstuben zu tauschen. 

 

3.3. Wie ist die Vorwahl von Südafrika? 

Mit der Vorwahl +27 können Sie von Deutschland Telefonanrufe nach Südafrika tätigen. 

 

3.4. Wie ist die Zeitverschiebung im Vergleich zu Mitteleuropäischer Zeit? 

Einen Jetlag werden Südafrika-Reisende übrigens kaum erleben– die Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Winter +1 Std. und im Sommer 0 Std., denn Südafrika hat keine Sommer-/Winterzeitumstellung. 

 

Südafrika – mehr als nur Natur 

So vielfältig wie die Natur Südafrikas ist auch seine Kulturgeschichte. Der Staat an der Südspitze Afrikas wird zurecht als Regenbogen-Nation bezeichnet, denn er ist Heimat für Menschen sämtlicher Ethnien und Religionen. Aus linguistischer Sicht ist Südafrika ebenfalls eines der vielfältigsten Länder der Welt. 

Südafrika, die Wiege der Menschheit, ist ein Potpourri aus unterschiedlichsten Einflüssen. Als Nachbarstaat von Mosambik, Botswana, Simbabwe, Swasiland und Namibia grenzt es an den Atlantischen und den Indischen Ozean und umschließt die Königreiche Lesotho und Swasiland. Dort finden Südafrika-Reisende Strände, die der Karibik ebenbürtig sind – und doch bietet Südafrika wesentlich mehr als nur Strandurlaub. Die landschaftliche Vielfalt des Landes ist beeindruckend. Natur-Reisende kommen hier voll auf ihre Kosten: Von Wüsten und Trockensavannen über Buschland und Regenwälder bis hin zu Lagunen und Feuchtgebieten; von fruchtbaren Tälern und beeindruckenden Hochgebirgen bis hin zu paradiesischen Traumstränden. 

  

Wenn Sie weitere Fragen zu Südafrika Reisen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. 

Ihr Team von Colibri Travel