• 1402213489_9236e698edd25f3cd3836b32b2e56f72.jpg
  • 1402213550_082a5ae1cacda2db9789044aa04d2151.jpg
  • 1402213668_28b9544fd9a028a52d1229438b0f89b3.jpg
oder

Stöbern Sie durch unsere Tier- und Naturreisen in Nepal


Erleben Sie die einzigartige Natur- und Tierwelt bei einer unserer Tier- und Naturreisen durch Nepal. Wenn Sie nicht fündig werden, erstellen wir auch gerne einen maßgeschneiderten, unverbindlichen Reisevorschlag für Sie. Sprechen Sie uns gerne an.

Ergebnisse 1-2 von 2.
Südost-Asien - Nepal
Kultur, Rundreise, Natur, Tierreisen, Naturreisen - Kulturelles Lernen, Tierbeobachtung, Geführte Rundreise, Kulturelle Sehenswürdigkeiten, Safari, Tierreisen, Naturreise

Nashorn, Chitwan & Pokhara-Panorama

Diese Rundreise führt Sie zum UNESCO-Welterbe Boudhanath, auf Safari in den Chitwan-Nationalpark und in das idyllische Pokhara. Bei Boots- Jeep und Fußsafaris halten Sie Ausschau nach der...

Reisedauer: 12 Tage
Preis p.P: ab 1543,- €
Privater Reiseleiter

 

Südost-Asien - Nepal
Kultur, Rundreise, Natur, Abenteuer, Naturreisen - Bergsteigen, Kulturelles Lernen, Wandern, Geführte Rundreise, Naturreise

Unterwegs im Land der Götter

Sie reisen mit dem Fotografen André Schumacher zwei Wochen lang kreuz und quer durch Nepal, und entdecken Sie dabei ein Land auf höchstem kulturellem und kulinarischem Niveau!

Reisedauer: 13 Tage
Preis p.P: ab 3490,- €
Gruppenreise

 



Haben Sie nichts Passendes gefunden?

Kein Problem!
Sagen Sie uns, wie Sie sich Ihre Reise vorstellen und wir erstellen gemeinsam mit unseren Experten in den Reiseländern ein individuelles und unverbindliches Angebot für Sie.

Nepal Reisen

Naturreise mit Kathmandu-Tal, Annapurna oder Chitwan-Nationalpark

Nach Nepal reisen ist Naturerlebnis, Tradition und Kultur. Entdecken Sie bei Ihrem Urlaub in Nepal das ehemalige Königreich am Fuß des Himalaya mit seinen Stupas und Tempelanlagen, mit Panzernashörnern, Elefanten auf Chitwan-Safari oder leichten Wanderungen von Pokhara ins Annapurna-Gebiet.

 

Nepal: Reisen zum Dach der Welt

Nepal ist ein Land der Kontraste. Dort, wo sich Himmel und Erde begegnen, treffen Sie auf Wälder und Täler, jahrhundertealte Traditionen und das eindrucksvolle Kathmandu, auf Dschungel und fruchtbare Oasen. Von den weltweit 14 sogenannten „Achttausendern“, also Bergen über 8.000 m Höhe, liegen acht in Nepal, darunter der höchste Berg der Welt, der Mount Everest. Das Land am Himalaya wird von Nepal-Reisenden deswegen auch als das „Dach der Welt“ bezeichnet. Es liegt in Südasien zwischen China, Tibet und Indien und hat eine Fläche von 147.181 m².

Auf Ihren Reisen durch Nepal werden Sie nicht nur Zeuge der majestätischen Berglandschaften des Himalayas, Sie besichtigen auch hinduistische Heiligtümer, Tempelanlagen und buddhistische Stupas. In diesen kulturellen Sehenswürdigkeiten des Landes spiegelt sich die Bedeutung der Religion für das Volk wider: Obwohl Nepal heute säkularisiert ist, war der Hinduismus bis 2006 Staatsreligion. Auf Ihren Nepal-Reisen werden Ihnen vornehmlich Hindus begegnen: 80 % der Bevölkerung sind Anhänger des Hinduismus, etwa 9 % sind Buddhisten.

Nicht nur Freunde von Kultur kommen in Nepal auf Ihre Kosten, ein Urlaub in diesem faszinierenden Land bietet auch Naturliebhabern viel Sehenswertes. Reisen Sie beispielsweise zum Chitwan Nationalpark und beobachten Sie Panzernashörner und Elefanten in freier Wildbahn. Auf der Kaffeefarm „Nepal Blue Mountain“ haben Sie außerdem die Möglichkeit, mehr zum COLIBRI-Baumpflanzprojekt zu erfahren.

Wenn Sie nach Nepal reisen, wird Ihnen vor allem die Amtssprache Nepali begegnen, in größeren Städten wie Kathmandu und Pokhara können Urlauber sich jedoch mit Englisch gut verständigen. Landeswährung ist die Nepalesische Rupie (NPR), die in 100 Paisa unterteilt wird. Im Kathmandu-Tal können Nepal-Reisende an Geldautomaten mit EC- oder Kreditkarten Nepalesische Rupien abheben. Worauf Sie achten sollten, wenn Sie aus Indien nach Nepal reisen: Die indische Rupie (INR) ist in Nepal zwar frei konvertierbar, Scheine werden allerdings nur bis maximal 100 INR-Noten akzeptiert. Die Einfuhr von 500- und 1.000-INR-Banknoten ist verboten.

Nepal liegt in der Zeitzone UTV+5,45, das heißt, im Nepal-Urlaub sind Sie den Daheimgebliebenen in Deutschland also im Winter um 4 Stunden und 45 Minuten, im Sommer um 3 Stunden und 45 Minuten voraus. Die Landesvorwahl für Nepal lautet +977. Bei der Vorbereitung Ihrer Reisen durch Nepal sollten Sie wissen, der Strom teilweise in begrenztem Umfang zur Verfügung steht – in diesen Zeiten können Urlauber weder Mobiltelefone noch Akkus für die Kamera laden.

Die nepalesische Flagge mag den Reisenden zunächst überraschen: Sie hat die Form von zwei übereinanderliegenden Wimpeln und ist damit die einzige Nationalflagge mit mehr als vier Ecken. Im oberen Wimpel ist ein Halbmond mit Stern abgebildet, ein Symbol für das Königshaus, im unteren eine Sonne – sie steht für die Rana-Dynastie, die das Land lange beherrschte.

Bereiten Sie sich vorab auf Ihre Reisen durch Nepal vor – zum Beispiel mit folgenden Büchern und DVDs:

  • Ray Hartung: Nepal – Mit Kathmandu, Annapurna, Mount Everest und den schönsten Trekkingrouten
  • Andreas Künk: Nepal – Leben, wo die Berge den Himmel berühren
  • James McConnachie: Stefan Loose Reiseführer Nepal
  • Fernweh – Die Reisereportage: Nepal (DVD)
  • Faszination Nepal (DVD)

 

Das Klima in Nepal

Vor Ihrem Nepal-Urlaub sollten Sie sich bewusst machen, dass in allen Landesteilen jahreszeitbedingt der Monsuneinfluss herrscht, der Niederschläge mit sich bringen kann. Je nachdem, wann Sie nach Nepal reisen, werden Sie folgende klimatische Bedingungen vorfinden:

  • Frühjahr (Ende Februar bis Mai): warme Temperaturen, ab März Regenfälle am Nachmittag
  • Monsun (Juni bis September): hohe Luftfeuchtigkeit, starke Regenfälle
  • Herbst (Oktober und November): milde Temperaturen, wenig Regen, klares Wetter
  • Winter (Dezember bis Mitte Februar): trockenes, kaltes Wetter

Monat

Temperatur in °C

Niederschlag in mm

Januar

10,3

14,3

Februar

11,7

16,9

März

16,2

32,8

April

19,4

48,4

Mai

21,7

97,2

Juni

23,9

226,2

Juli

24,3

381,5

August

24,2

294,2

September

23,5

196,2

Oktober

19,2

88,4

November

14,7

6,2

Dezember

11,2

12,3

 

Informationen zu Einreisebestimmungen

Um nach Nepal zu reisen, benötigen deutsche Staatsangehörige eines der folgenden Reisedokumente:

  • Reisepass, mindestens sechs Monate gültig
  • vorläufiger Reisepass, mindestens sechs Monate gültig
  • Kinderreisepass oder Kinderausweis mit Bild, mindestens sechs Monate gültig

Für Ihren Urlaub in Nepal ist zudem ein Visum erforderlich, das Sie direkt bei der Einreise am Flughafen Kathmandu oder vorab bei der nepalesischen Botschaft in Berlin oder den nepalesischen Honorarkonsuln in Frankfurt, Hamburg, München, Köln oder Stuttgart erhalten. Ein Touristenvisum berechtigt Sie zu 30 Tagen Aufenthalt und kostet aktuell 40 US-Dollar. Es wird empfohlen, das Visum bereits vor der Reise in Deutschland zu besorgen, damit Sie Ihren Nepal-Urlaub nicht mit langen Wartezeiten am Flughafen beginnen müssen.

Aktuelle Visuminformationen erhalten Sie beim Department of Immigration Nepal, weitere Reise- und Sicherheitshinweise für Ihren Nepal-Urlaub finden Sie auch auf den Seiten des Auswärtigen Amts.

 

Die Anreise nach Nepal

Wenn Sie nach Nepal reisen möchten, können Sie unter anderem mit Oman Air, Etihad, Turkish Airlines oder Qatar Airways bis Kathmandu fliegen. Je nach Verbindung und Startflughafen beträgt die Flugzeit mit Zwischenstopp, beispielsweise in Abu Dhabi oder Istanbul, mindestens 11 Stunden, bevor Ihr atemberaubender Nepal-Urlaub in der Hauptstadt Kathmandu starten kann.

 

Die schönsten Reiseziele in Nepal

Bei Ihren Reisen durch Nepal sollten Sie folgende Natur- und Kulturattraktionen besuchen:

Kathmandu-Tal

Das Kathmandu-Tal umfasst eine Fläche von etwa 950 km² und ist kein Tal im eigentlichen Sinn, sondern ein ehemaliges Seenbecken, das von Bergen umgeben ist und in dessen Zentrum Nepals Hauptstadt Kathmandu liegt. Nepal-Urlauber besuchen das Kathmandu-Tal gerne wegen seiner vielen tausend Tempelanlagen, Pagoden und Stupas – dafür wurde es 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten für Nepal-Reisende gehören der Pashupatinath-Tempel, das größte hinduistische Heiligtum der Nepalesen, und der Patan Durbar Square in Patan.

Kathmandu

Kathmandu (früher: Kantipur) ist Landeshauptstadt und die mit Abstand größte Stadt Nepals. Reisen Sie durch die Altstadt und entdecken Sie in der ehemaligen Königsstadt Häuser im newarischen Baustil, deren Fenster kunstvoll aus dem Holz des Salbaums geschnitzt wurden, oder bewundern Sie den Tundikhel, die große, grasbewachsene Fläche in der Mitte der Stadt, die als Park, Konzertgelände, Ort für religiöse Veranstaltungen sowie militärische Paraden dient.

Boudhanath

Boudhanath (auch Bodnath oder Boudnath) ist ein Vorort im Nordosten Kathmandus. Wenn Sie auf Ihren Reisen durch Nepal an Boudhanath vorbeikommen, können Sie einen der größten Stupas besuchen. Der Stupa von Boudhanath, ein halbmondförmiger, buddhistischer Sakralbau mit 36 Metern Höhe, begeistert Nepal-Urlauber nicht allen mit seiner Größe, sondern auch wegen der zahlreichen Terrassen, die ihn mandalaförmig umgeben.

Bhaktapur

Bhaktapur ist neben Kathmandu und Patan die dritte und kleinste ehemalige Königsstadt des Kathmandu-Tals. Reisen Sie nach Bhaktapur, um Meisterwerke der nepalesischen Stadtarchitektur und Schnitzkunst zu besichtigen, beispielsweise das Goldene Tor und das Priesterhaus Pujari Math. Seit 1979 zählt Bhaktapurs architektonisches Erbe zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Pokhara-Tal

200 km westlich von Kathmandu zwischen dem Fewa-See (auch: Phewa-See) und den Ausläufern des Himalayas gelegen, begeistert die Gegend rund um die „Grüne Gartenstadt“ Pokhara Nepal-Reisende vor allem mit atemberaubenden Landschaften: Das Annapurna-Massiv des Himalayas und unberührte Dschungel- und Gletscherflusslandschaften, der Fewa-See mit dem gewaltigen Wasserfall Patale Chhango (auch „Devil’s Falls“), dessen Wasser in einem Loch zu verschwinden scheint, oder der Aussichtspunkt auf dem Sarangkot, einem Berg von 1.600 m Höhe – wer sich für naturgewaltige Szenarien interessiert, der sollte bei seinen Nepal-Reisen einen Abstecher in das Pokhara-Tal unternehmen.

Chitwan-Nationalpark

Für naturinteressierte Nepal-Urlauber ist vor allem der Chitwan-Nationalpark eine Reise wert. Er wurde 1973 als erster Nationalpark Nepals gegründet und umfasst mit einer Fläche von 932 km² sowohl Teile des flachen Terai als auch Ausläufer des Himalayas. Seit 1984 ist der Nationalpark UNESCO-Weltnaturerbe. Hier können Sie bei Ihrem Nepal-Urlaub Panzernashörner, Bengalische Tiger und Elefanten in freier Wildbahn beobachten.

 

Flora und Fauna in Nepal

Für Kulturinteressierte ist Nepal mit seinen alten Königsstädten und beeindruckenden Tempelanlagen ein atemberaubendes Urlaubsziel, doch auch Naturfreunde unter den Nepal-Reisenden werden hier auf ihre Kosten kommen: Die Flora des Landes ist so abwechslungsreich wie seine Landschaft: Entdecken Sie bei Ihren Reisen durch den Terai Wälder aus Salbäumen, deren Holz im Kathmandu-Tal verwendet wird, um Fenster und Türen zu schnitzen, oder besuchen Sie Reisterrassen, Fruchtplantagen und Kaffeefelder. Wer sich während seiner Nepal-Reisen weniger für Nutzpflanzen interessiert, entdeckt üppige Rhododendren im Himalaya, begibt sich auf Dschungelsafari zwischen tropische Schlingpflanzen oder wandelt über weite Ebenen aus Elefantengras.

Wenn Sie bei Ihrem Nepal-Urlaub die Tierwelt des Landes kennenlernen möchten, sollten Sie in den Chitwan-Nationalpark reisen: Er ist für seine große Population Panzernashörner bekannt: Über 500 der geschützten Tiere leben hier. Weitere beeindruckende Säugetierarten, die Sie auf Nepal-Reisen in freier Wildbahn erleben können, sind beispielsweise Elefanten, Bengalische Tiger, Wasserbüffel, Sumpfkrokodile, Streifenhyänen, Schakale, Schweinshirsche, Indische Fischotter, Rohrkatzen, Rothunde und Honigdachse.

Auch die Vogelwelt Nepals ist artenreich – 2006 wurden im allein im Chitwan-Nationalpark 540 Arten gezählt, darunter der weltweit bedrohte Indische Schreiadler, seltene Barttrappen, Grauhauben-Prinien und Sundra-Marabus.

Reisen Sie nach Nepal und tauchen Sie vor der majestätischen Kulisse des Himalayas ein in eine Welt aus steinernen Stupas, prachtvollen Tempeln und grünen Wäldern.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.   Mehr Informationen