• 1470905462_84957bc4805d832ea9b85393d61fbcdb.jpg
  • 1470905608_8d2dcb5627f3ef18c8a054a935a9ede8.JPG
  • 1470905904_a3b2cd73b4f9b4b721a64bc9ba844907.jpg
  • 1471245857_caa1d1678d5ccc30253709d219ce3251.jpg
  • 1471245857_35798861cbea153cc99bd6a840a7a90b.jpg
  • 1471245857_e9637309473db2f6983ec101d5915c06.jpg
oder

Stöbern Sie durch unsere Tier- und Naturreisen in Tansania


Erleben Sie die einzigartige Natur- und Tierwelt bei einer unserer Tier- und Naturreisen durch Tansania. Wenn Sie nicht fündig werden, erstellen wir auch gerne einen maßgeschneiderten, unverbindlichen Reisevorschlag für Sie. Sprechen Sie uns gerne an.

Ergebnisse 1-4 von 4.
Afrika - Tansania
Sport, Strand, Natur - Wassersportarten, Strandaufenthalt, Safari

The Manta Resort

Lange weiße Sandstrände, Mangrovenwälder, Schnorchel- und Tauchspots sowie die Pemba-Flughunde erwarten Sie.

Reisedauer: 6 Tage
Preis p.P: ab 1239,- €

 

Afrika - Tansania
Rundreise, Natur, Tierreisen, Big Five, Naturreisen - Tierbeobachtung, Geführte Rundreise, Safari, Tierreisen, Big Five, Naturreise

Express-Safari

Der tierreiche Tarangire Nationalpark, der Blick in den Ngorongoro Krater und der Vogelreichtum am Lake Manyara gehören zu den unvergesslichen Naturwundern der Erde und erwarten Sie auf dieser...

Reisedauer: 5 Tage
Preis p.P: ab 1772,- €
Privater Reiseleiter

 

Afrika - Tansania
Rundreise, Natur, Tierreisen, Big Five, Naturreisen - Tierbeobachtung, Geführte Rundreise, Safari, Tierreisen, Big Five, Naturreise

Big Five Safari & Sansibar

Bei ausgedehnten Pirschfahrten in der Serengeti, imNgorongoro-Krater und dam Lake Manyara  lernen Sie Ostafrika intensiv kennen und relaxen danach am traumhaften Sansibar Strand.

Reisedauer: 12 Tage
Preis p.P: ab 3951,- €
Privater Reiseleiter

 

Afrika - Tansania
Rundreise, Natur, Tierreisen, Naturreisen - Tierbeobachtung, Geführte Rundreise, Safari, Tierreisen, Naturreise

Unentdecktes Südtansania – Flugsafari

Sie reisen im Kleinflugzeug zu drei Schutzgebieten, gehen auf Fotosafaris im offenen Geländewagen, auf geführter Fuß-Safari und zum Bootsausflug auf den Rufiji-River.

Reisedauer: 11 Tage
Preis p.P: ab 4648,- €
Gruppenexkursionen

 



Haben Sie nichts Passendes gefunden?

Kein Problem!
Sagen Sie uns, wie Sie sich Ihre Reise vorstellen und wir erstellen gemeinsam mit unseren Experten in den Reiseländern ein individuelles und unverbindliches Angebot für Sie.

Tansania Reisen

Safari-Reise mit Serengeti, Ngorongoro-Krater und Arusha

Eine Reise durch Tansania ist eine Safari auf den Spuren der Big Five. Zu den tierreichsten Schutzgebieten zählen Arusha, Tarangire und der Serengeti-Nationalpark, an dessen Rand der Krater mit der höchsten Raubtierdichte liegt. Nach unvergesslichen Flugsafaris wartet ein Badeurlaub auf Sansibar auf Sie!

 

Tansania-Reise: Auf Safari mit Elefanten, Giraffen und Nashörnern

Auf einer Reise durch Tansania erleben Sie atemberaubende Landschaften und eine Natur, so vielfältig wie kaum anderswo. In Tansania bestaunen Sie die Weite der Serengeti, erleben die größte Tierwanderung der Welt, sehen Affen durch die Baumwipfel springen oder erfahren die Weite der Steppe auf Flugsafari. Das Highlight nach jeder Tansania-Rundreise sind die Traumstrände an der Küste von Sansibar: Weißer Sand, kristallklares Wasser, gleißende Sonne und schattige Plätze unter Palmen erwarten Sie hier. Ein ganz besonderes Abenteuer: eine Flugsafari, bei der Sie nicht nur komfortabel und schnell von einem Ort zum andern gelangen, sondern Tansania auch aus einer völlig neuen Perspektive sehen.

Der ostafrikanische Staat Tansania gliedert sich in eine Küstenregion mit tropischer Vegetation, die Massai-Savanne im Norden und ein Hochplateau im Süden des Landes. Tansania grenzt an drei der größten Seen Afrikas: den Victoriasee, den Tanganijkasee und den Malawisee. Im Nordwesten des Landes befindet sich die berühmte Serengeti. Hier in der Savanne finden Sie auf Ihren Reisen neben einem großen Tieraufkommen auch Schirmakazien und Baobabs, die das typisch afrikanische Landschaftsbild prägen. Diese Merkmale spiegeln sich auch in der tansanischen Flagge wider: Die grüne Ecke links oben repräsentiert die Fruchtbarkeit des Landes. Ein schwarzer Streifen in der Mitte, der wie alle anderen diagonal über die Fahne verläuft, steht für die Bevölkerung des Landes. Zwei goldene Linien rahmen den Balken ein – sie symbolisieren die reichen Bodenschätze Tansanias. Schlussendlich stellt die blaue Ecke rechts unten das Meer in den Küstenregionen dar.

Auf Ihrer Tansania-Reise werden Sie kaum Probleme mit einem Jetlag haben: Das ostafrikanische Land liegt in der Zeitzone UTC+3 – nur eine Stunde vor der deutschen Sommerzeit. Selbst bei einer ausgedehnten Flugsafari durch das Landesinnere erreichen Sie keine weitere Zeitzone. Telefonieren können Sie vor Ort am günstigsten mit einer einheimischen SIM-Karte. Wenn Sie dennoch lieber Ihre deutsche Karte verwenden möchten, sollten Sie bei Anrufen innerhalb Tansanias die Telefonvorwahl +255 vorwählen. Die gängige Währung vor Ort ist der Tansania-Schilling, aber auch US-Dollar werden akzeptiert. Geld können Sie hier mit einer Visa- oder MasterCard an jedem Bankautomaten in den größeren Städten abheben. Auch im Hotel bezahlen Sie die Rechnungen bei Ihren Reisen bequem per Kreditkarte oder in bar. Die Verständigung funktioniert für Europäer am besten in Englisch – aber auch die Amtssprache Swahili wird Ihnen vor allem auf den Straßen immer wieder begegnen. Über ein freundliches „Jambo“ (Swahili für „Hallo“) von Reisenden freuen sich die Einheimischen immer sehr!

Um sich auf Ihre Tansania-Reise vorzubereiten, empfehlen wir Ihnen folgende Bücher und DVDs:

  • Stefan Loose: Reiseführer Tansania – mit Safari Guide
  • Du Mont: Bildband Serengeti – aus Feuer und Asche geboren
  • Hans Ilmberger: Tansania – eine Liebeserklärung in 9 Kapiteln
  • Serengeti – so haben Sie Afrika noch nie gesehen (DVD)
  • Golden Globe: Tansania (DVD)

 

Das Klima in Tansania

Durch die Nähe zum Äquator ist das Klima in Tansania tropisch und ganzjährig warm. Eine hohe Luftfeuchtigkeit und Temperaturen von 25 bis 35° C erwarten Reisende in diesem ostafrikanischen Land. In der Trockenzeit von Juni bis September ist das Wetter zum Reisen besonders angenehm: Die Luftfeuchtigkeit sinkt und die Luft kühlt in der Nacht auf gemäßigte 20° C herunter. Im Hochplateau schwanken die Temperaturen extremer – auf heiße Tage folgen hier kühle Nächte.

 

Auch, wer den Kilimandscharo besteigen möchte, sollte für niedrige Temperaturen ausgerüstet sein: Auf dem Gipfel des Berges, 5.895 m über dem Meeresspiegel, liegt sogar Schnee. Im Rest des Landes und auch auf Pemba Island können Sie sich bei Ihrer Reise dennoch auf sommerliche Grade bei vielen Sonnenstunden einstellen.

 Klimatabelle aus Daressalam, Tansania

Monat

Temperatur in °C

Niederschlag in mm

Januar

27,8

68

Februar

27,9

77

März

27,6

141

April

26,7

251

Mai

25,7

169

Juni

24,6

33

Juli

23,8

28

August

23,9

23

September

24,0

28

Oktober

25,1

57

November

26,3

118

Dezember

27,3

96

 

Informationen zu Einreisebestimmungen

Für Ihre Reise nach Tansania benötigen Sie als deutscher Staatsangehöriger folgende Dokumente:

  • Reisepass oder vorläufiger Reisepass mit mindestens 6 Monaten Gültigkeit über den Reisezeitraum hinaus
  • Für Kinder: Kinderreisepass oder Kinderausweis nach altem Muster
  • Visum

Das Visum sollten Sie für einen reibungslosen Reiseablauf zuvor bei der Botschaft der Vereinigten Republik Tansania in Berlin beantragen.

Das Visum kann auch vor Ort am Flughafen für ca. 50 US-Dollar erworben werden – jedoch ist hierbei mit längeren Wartezeiten zu rechnen. Bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet wird an der Grenze häufig auch ein gültiger Nachweis der Gelbfieberimpfung kontrolliert.

Weitere Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen finden Sie auf der Seite des Auswärtigen Amts.

 

Die Anreise nach Tansania

Ihre Tansania-Reise starten Sie von Deutschland aus zum Beispiel mit einem Flug mit Ethiopian Airlines von Frankfurt über Addis Abeba zum Kilimanjaro Airport. Dafür sollten Sie einen Tag einplanen, denn mit Zwischenstopp dauert die Reise etwa 14 Stunden. Oder Sie entscheiden sich für die Verbindung mit KLM über Amsterdam.

Angekommen am Kilimanjaro Airport, kann Ihr traumhafter Urlaub in Tansania beginnen.

 

Reiseziele in Tansania

Ob Flugsafari, Bootsfahrt vor Sansibar oder die Big Five im Ngorogoro-Krater – auf Tansania-Reisen warten tolle Erlebnisse auf Sie!

Serengeti

Vom Norden Tansanias bis hinüber in den Süden Kenias erstreckt sich die endlose Serengeti auf 30.000 km² Fläche übers Land. Der Serengeti-Nationalpark zählt zu den bekanntesten Schutzgebieten der Erde: Hier tummeln sich Büffel, Gazellen, Gnus, Zebras und Antilopen an Wasserlöchern und auf Trampelpfaden. Aber auch der König der Tiere, der Löwe, wird auf Jeep- oder Flugsafari sehr oft gesichtet. Elefanten, Nilpferde und Nashörner leben hier in freier Wildbahn, und mit etwas Glück sehen Sie sogar einen der seltenen Leoparden. Gehen Sie in der Serengeti auf Pirsch, erleben Sie den Inbegriff des Safari-Gefühls: grenzenlose Freiheit, unendliche Weiten und die Big Five beinahe zum Anfassen nah – sensationelle Urlaubsbilder inklusive, die Sie noch lange an Ihre Tansania-Traumreise erinnern werden.

Ngorogoro-Krater

Am Rande der Serengeti befindet sich der Ngorogoro-Krater, der durch den Zusammenbruch eines Vulkanberges entstanden ist. Der Krater hat einen Durchmesser von ca. 21 km und wird von 600 m hohen Wänden umgeben – dadurch tummeln sich hier sehr viele Tierarten. Schon 1979 wurde das Schutzgebiet zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt: Viele Touristen legen daher auf Ihrer Safari-Reise einen Zwischenstopp im Krater ein. Bei einer Fahrt zum Ngorogoro-Krater in den Morgenstunden erleben Tansania-Reisende nebelverhangene Wälder, die bizarr-schöne Bilder liefern. Einmal über die Kraterkante hinaus, eröffnet sich Ihnen eine atemberaubende Weite. Hier können Sie auch ganz ohne Flugsafari Löwen, Zebras, Nilpferde, Nashörner, Leoparden, Affen und viele Tierarten mehr entdecken – ab und zu sogar nur wenige Meter vom Auto entfernt! Von einer Safari im Ngorogoro-Krater in Tansania werden Sie unvergessliche Erlebnisse und Bilder mit nach Hause nehmen!

Kilimandscharo

Direkt an der Grenze zu Kenia gelegen, bietet der Kilimandscharo einen atemberaubenden Ausblick auf die umgebenden Landschaften. Ein wahres Abenteuer erleben Sie bei einer Wanderung bis hoch zum Gipfel: Geschulte Führer bringen Sie in fünf Tagen bis zum Dach Afrikas. Die letzte Etappe treten Sie meist gegen späten Abend an, sodass Sie den Sonnenaufgang des nächsten Tages am Gipfelkreuz des höchsten Berges von Afrika erleben können – ein Anblick, der jede Reise wert ist!

Sansibar

Das Badeparadies Tansanias ist die vorgelagerte Insel Sansibar. Der halbautonome Inselstaat lockt mit weißen Bilderbuch-Sandstränden und kristallklarem Wasser. In der Hauptstadt Stone Town genießen Tansania-Reisende allerlei Köstlichkeiten auf dem Nachtmarkt direkt am Meer. In kleinen Küstenorten wie Paje können Sie eine Bootsfahrt starten, bei der Sie vom Sonnendeck aus einen herrlichen Ausblick auf die ganze Küste haben – Seele baumeln lassen pur! Auch Gewürztouren durch die Wälder haben einen besonderen Reiz: Hier lernen Sie die einheimische Küche von einer ganz anderen Seite kennen. Sansibar ist der perfekte Abschluss einer Tansania-Reise – hier genießen Sie einen entspannten Badeurlaub und können die vielen Eindrücke Ihrer Rundreise mit Flugsafari verarbeiten.

Pemba Island

Die zweitgrößte Insel des ostafrikanischen Sansibar-Archipel hat neben atemberaubender Natur und wunderschönen Sandstränden, die zu ausgedehnten Spaziergängen einladen, auch das in Afrika einmaligen Unterwasserzimmer im Manta Resort zu bieten. Dort können Sie nicht nur eine einmalige Idylle genießen, sondern auch zahlreiche Meeresbewohner beobachten: Vom Schlafzimmer aus haben Sie einen 360-Grad-Blick über alles, was unter der Wasseroberfläche vor sich geht. Die Insel lockt zudem mit einigen weiteren Sehenswürdigkeiten, etwa das Schutzgebiet des Nzegi Forest oder der historische Leuchtturm nahe des kleinen Orts Mnarani. Und auch Fans von Wassersport werden hier glücklich, denn auf Pemba Island können Sie nach Herzenslust Tauchen und Schnorcheln und die artenreiche Unterwasserwelt beobachten

 

Flora und Fauna in Tansania

In den tropischen Wäldern Tansanias wachsen Eukalyptus, Akazien, Baobabs, Kiefern und viele Arten der Gewürzbäume. Wo die Savanne nur licht bewachsen ist, finden sich ebenfalls Akazien und Baobabs, aber auch kakteenähnliche Euphorbienbäume und verschiedene Gräser haben sich an den niederschlagsarmen Lebensraum angepasst. In der Küstenregion wird das Landschaftsbild von Kokospalmen geprägt: sie spenden Tansania-Reisenden nicht nur Schatten, sondern haben auch einen wirtschaftlichen Nutzen. Auch Mangobäume sind in Küstennähe angesiedelt – deren sonnengereiften Früchte bekommen Sie auf jedem Markt für wenig Geld.

In Tansania sind 430 verschiedene Tierarten beheimatet, davon 84 Säugetiere, zu denen auch die Big Five zählen: Elefant, Büffel, Leopard, Löwe und Nashorn. Aber auch Hyänen, Schimpansen, Paviane, Giraffen und Geparde leben in Tansania und können bei einer Safari gesichtet werden. Herden von Antilopen, Zebras und Gnus ziehen durch die Savannen, in den Seen und Flüssen sind oftmals Krokodile anzutreffen. Zahlreiche Vogelarten und eine vielfältige Unterwasserwelt an der Küste laden zu spannenden Beobachtungen ein.

Bei einer Reise nach Tansania erleben Sie Natur und Afrika pur – von den unvergesslichen Eindrücken einer exklusiven Flugsafari bis zu ausgedehnten Pirschfahrten durch den tierreichen Ngorongoro Krater!


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.   Mehr Informationen