• 1585901792_9e511661c28887ad384a84376716ae53.jpg
  • 1585901804_4d14b2b2ea8c64bc01725841f86b762b.jpg
  • 1585901810_20bf8d2efbe28325f71453631ee85c2c.jpg
  • 1585902037_7a7250e188d36cf7a7dfccdaa1d7fcc9.jpg
  • 1585902045_201ba3d847c91373fa4220da0bc7e013.jpg
  • 1585902061_814d3462f0e0755d096d0a3d1c786410.jpg
  • 1585902088_d25ad4f4c65e0eebe693a2c83be6f865.jpg
  • 1585902099_240597dcf5d6e46a602af9492618f7d0.jpg
  • 1585902114_5bb9d40e496828bde2224bdbcd3ec98e.jpg
  • 1585902139_17c903e79a89bb76ad00ec369b81f1ee.jpg
  • 1585902154_6a79e901b14fb72cca9a922756b272f7.jpg
  • 1585902173_d8831af4ca55d790732dee9b7f12b1c9.jpg
oder

Einzigartige Auswahl an Russland Naturreisen


Wir zeigen Ihnen bei unseren Russland Naturreisen, die einzigartige Flora und Fauna Russlands. Ob in Kleingruppe oder Privatreise, mit Colibri Travel erleben Sie die Tier- und Naturwelt hautnah. Zusätzlich zu den hier aufgeführten Reisen sind wir spezialisiert auf die Erstellung von maßgeschneiderten Reisevorschlägen. Teilen Sie uns gerne Ihre Wünsche für Ihre Reise nach Russland vor und wir erstellen gerne einen unverbindlichen und maßgeschneiderten Reisevorschlag für Sie.

Ergebnisse 1-1 von 1.
Europa - Russland
Rundreise, Natur, Wildnisreisen, Tierreisen, Naturreisen - Tierbeobachtung, Geführte Rundreise, Safari, Wildnisreisen, Tierreisen, Naturreise

Kamtschatka – Bären, Lachse & Vulkane

Kamtschatka ist Natur pur, mit einer der höchsten Braunbärendichte weltweit. Von den insgesamt 300 Vulkanen zählen 29 zu den aktiven. Erleben Sie unberührte Wildnis in dieser Kleingruppenreise!

Reisedauer: 10 Tage
Preis p.P: ab 3420,- €
Gruppenreise

 



Haben Sie nichts Passendes gefunden?

Kein Problem!
Sagen Sie uns, wie Sie sich Ihre Reise vorstellen und wir erstellen gemeinsam mit unseren Experten in den Reiseländern ein individuelles und unverbindliches Angebot für Sie.

Russland Reisen

Kamtschatka-Reise mit Braunbären, Vulkanen und Geysiren

Eine Kamtschatka-Reise mit Colibri Travel ist eine Reise in unberührte Natur. Hier lassen sich Kamtschakta-Bären, Seeadler, Lavafelder, Geysire und gewaltige Vulkane entdecken. Die russische Halbinsel beheimatet den aktiven Vulkan Koryaksky, das Tal der Geysire und zahlreiche schwefelgelbe Fumarolen.

 

Russland-Reise: Auf den Spuren der Bären

Denkt man an Russland, dann beherrschen viele verschiedene Eindrücke das Bild: Historisch bedeutende Metropolen wie Moskau und Sankt Petersburg treffen eisige Landschaften aus Gräsern, Wäldern und Bergen. Vor allem aber beeindruckt die schiere Größe dieses Landes, das sich quer über zwei Kontinente und ganze elf Zeitzonen erstreckt. Russland teilt sich in mehrere Großlandschaften mit unterschiedlichen Naturräumen auf, die sich je nach ihrer geographischen Lage immens voneinander unterscheiden können. Als flächengrößtes Land der Erde sind in Russland bis auf die Tropen alle Klimazonen vorhanden, hier fließen außerdem einige der längsten Flüsse der Welt. Diese Weitläufigkeit bedingt natürlich, dass dort viele verschiedene Tier- und Pflanzenarten beheimatet sind, die sich – je nach dem in der Region vorherrschenden Klima – bestens an ihre Umgebung angepasst haben. So gibt es hier unter anderem Bären, Luchse, Seeadler, Füchse und viele weitere spannende Tierarten, die nur darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden.

Doch nicht nur Flora und Fauna, auch die Geschichte Russlands ist beeindruckend: In dem Vielvölkerstaat leben neben der Mehrheit der Russen noch an die 100 weitere Völker, die alle gemeinsam einen einzigartigen Mix bilden. So ist die Amtssprache zwar überall Russisch, allerdings wird vielerorts die je nach Region gängige Volkssprache verwendet. Die Flagge Russlands folgt in ihrem Aufbau tatsächlich dem niederländischen Vorbild: Als Zar Peter I., genannt der Große, im Jahr 1699 in die Niederlande reiste, um mehr über den Schiffsbau zu erfahren, erkannte er die Notwendigkeit, dass Russland für seine Marine eine eigene Flagge benötigte. Er nutzte dafür dann die traditionellen Farben des Fürstentums Moskau. Heute allerdings hat die russische Trikolore eine andere Bedeutung: Weiß stellt Glaube und Edelmut dar, Blau symbolisiert Hoffnung und Ehrlichkeit, während Rot für Liebe, Mut und Tapferkeit steht.

Eine der am wenigsten erschlossenen Gebiete Russlands ist die Halbinsel Kamtschatka, die am östlichsten Rand des Landes liegt – quasi am Ende der Welt. Umgeben von drei Meeren – im Westen das Ochotskische Meer, südöstlich der Pazifik und im Osten die Beringsee – wird Kamtschatka vorrangig von über 30 aktiven und 100 erloschenen Vulkanen beherrscht. Sie formten die einmalige Landschaft der Halbinsel, die sich dank jahrzehntelanger Abgeschiedenheit als militärisches Sperrgebiet ihre außergewöhnliche Natur und spannende Tierwelt erhalten konnte. Mit Colibri Travel können Sie dieses entlegene Stückchen Erde, das auch „Land der Vulkane“ genannt wird, auf Ihrer Russland-Reise erkunden. Als beste Reisezeit, insbesondere für Natur- und Beobachtungstouren, gelten die Sommermonate von Mai bis September, an denen die Tagestemperaturen mitunter sogar 30 Grad Celsius erreichen. In der Nacht bleibt es kühl, der Gefrierpunkt wird allerdings nur in größerer Höhe unterschritten. Im Winter eignet sich Kamtschatka hervorragend für jegliche Art von Sport im Schnee.

Die Landeswährung ist der Russische Rubel, den Sie nur in zugelassenen Banken oder Wechselstuben tauschen sollten. Generell ist die Bargeldbeschaffung mit Kreditkarten, Reiseschecks und durch Überweisungen sowie Bargeldtransfers jedoch problemlos möglich.

Um sich auf Ihre individuelle Russland-Reise vorzubereiten, empfehlen wir Ihnen folgende Bücher und DVDs:

  • Ulrich Stewen, Veronika Wengert: MARCO POLO Reiseführer Russland
  • Andreas von Heßberg: Kamtschatka - Zu den Bären und Vulkanen im Nordosten Sibiriens (Trescher-Reihe Reisen)
  • Markus Möller, Ronald Prokein: Kamtschatka – Zu Fuß durch Russlands große Wildnis
  • Tom Synnatzschke, Oliver Goetzl: Wildes Russland (DVD)
  • Wilde Paradiese - Kamtschatka: Sibiriens verbotene Wildnis (DVD)

 

Das Klima in Russland

Kaum ein anderes Land bietet solche Temperaturunterschiede wie Russland. Weite Teile sind vom Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und heißen Sommern geprägt. Je weiter östlich man reist, desto stärker tritt dieses Phänomen auf. So schwankt das Klima auch auf Kamtschatka zwischen diesen beiden Extremen. In den schneereichen Wintermonaten von Oktober bis Mai können die Temperaturen teilweise auf bis zu 35 Grad unter den Gefrierpunkt fallen. Der kurze und heiße Sommer von Juli bis September gestaltet sich für Ihre Reise als weitaus angenehmer, denn dann klettern die Temperaturen manchmal im August auf über 30 Grad.

Klimatabelle aus Petropawlowsk-Kamtschatski, Russland

Monat

Temperatur in °C

Niederschlag in mm

Januar

-8,0

87

Februar

-7,7

74

März

-5,2

69

April

-1,0

56

Mai

3,3

69

Juni

7,6

57

Juli

11,5

69

August

12,7

97

September

9,9

95

Oktober

4,5

144

November

-2,1

104

Dezember

-5,9

89

 

Informationen zu Einreisebestimmungen

Für Ihren Urlaub in Russland benötigen Sie als deutscher Staatsangehöriger folgende Dokumente:

  • Reisepass mit mindestens 6 Monaten Gültigkeit über den Reisezeitraum hinaus
  • Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument
  • Visumpflicht: Deutsche Staatsbürger brauchen bei der Ein- und Ausreise sowie bei Transitreisen ein Visum, das vor der Einreise bei der zuständigen russischen Auslandsvertretung beantragt und eingeholt werden muss. Eine Visumerteilung durch russische Grenzstellen ist nicht möglich.
  • Zur Beantragung eines Touristen-Visums benötigen Reisende unbedingt eine touristische Einladung. Diese wird von unseren lizensierten Touristik-Partner in Russland ca. 2 Monate vor Reisebeginn ausgestellt.
  • Krankenversicherungspflicht

Weitere Informationen zu den aktuellen Einreise- und Zollbestimmungen sowie Sicherheitshinweise finden Sie hier oder direkt auf der Seite des Auswärtigen Amts.

 

Die Anreise nach Russland

In die Großstädte Moskau und Sankt Petersburg fliegt etwa die Lufthansa täglich. Um aber Kamtschatka im äußersten Osten des Landes zu erreichen, ist eine Weiterreise bis nach Petropawlowsk-Kamtschatski, der Hauptstadt der Halbinsel, nötig. Die russische Airline Aeroflot fliegt täglich von Moskau nach Petropawlowsk-Kamtschatski und bietet Anschlussflüge von Frankfurt am Main, Düsseldorf und Berlin aus an. Flugkapazitäten nach Kamtschatka sind im Sommer sehr begrenzt. Daher empfehlen wir die frühzeitige Reisebuchung. Nach Ihrer Ankunft werden Sie von Ihrem Reiseführer willkommen geheißen – nun kann endlich Ihre individuelle Reise durch Kamtschatka beginnen!

 

Reiseziele in Russland

Erleben Sie mit Colibri Travel die aufregende Vielseitigkeit Russlands und gehen Sie auf Entdeckungsreise! Gerade das recht unerschlossene Gebiet Kamtschatka wartet mit einigen Geheimtipps auf. Die Region ist erst seit 1990 für Reisende zugänglich und gilt als einer der letzten „weißen Flecke“ der Erde.

Tal der Geysire – Dolina Geiserow

Eine der Hauptattraktionen von Kamtschatka ist das Tal der Geysire. Mit etwa 90 Geysiren und vielen heißen Quellen auf 6 Kilometern Länge ist es das einzige Geysirfeld in Asien und zugleich die zweitgrößte Konzentration von Geysiren auf der Welt. Die heißen Wasserfontänen erlangen teilweise bis zu 40 Meter Höhe, ihre Dampfschwaden schießen manchmal mehr als 200 Meter in die Luft. Da das Gebiet sehr schwer zu erkunden ist (auch heute noch ist es nur mit dem Helikopter zu erreichen), wurden die Geysire erst 1941 von der Wissenschaftlerin Tatjana Ustinowa entdeckt. Bis 1972 blieb das Gebiet allerdings relativ unerforscht. Zusammen mit anderen Arealen der Halbinsel wurde das Tal der Geysire 1996 von der UNESCO zum Welterbe-Gebiet „Vulkane von Kamtschatka“ erklärt.

Kljutschewskaja Sopka

Die Kljutschewskaja Sopka, auch Kljutschewskoi-Vulkan genannt, ist der höchste aktive Vulkan Eurasiens und etwa 8.000 Jahre alt. Im gleichen Gebiet stehen dicht nebeneinander zwölf Stratovulkane, von denen der Kljutschewskoi-Vuilkan mit beeindruckenden 4.835 Metern der höchste ist. Auf Ihrer Reise wird die wunderschöne, mit Gletschern durchzogene Bergkette zur imposanten Kulisse, wenn Sie den kristallklaren Bergsee Dvuhyurtochnoe besuchen. Dieser liegt 300 m über dem Meeresspiegel, mitten in der Natur – ideal, um die majestätischen Braunbären beim Lachsfang zu beobachten.

Esso

Das Dorf liegt im Zentrum von Kamtschatka und ist der perfekte Ausgangspunkt für ethnologische Beobachtungen in den umliegenden Gebieten. Unter den knapp 3.000 Einwohnern Essos sind auch einige Mitglieder indigener Volksgruppen, etwa der Ewenen und Korjaken. Sie sind traditionelle nomadische Jäger und Rentierzüchter. Bei einem Stopp im ethnografischen Museum von Esso können Sie mehr über die Kultur und Geschichte der indigenen Vöker erfahren. Zudem bietet sich die Möglichkeit, in kleinen Handwerksstätten das traditionelle Handwerk kennen zu lernen.

 

Flora und Fauna in Russland

Wer glaubt, dass es in Russland nur Eis und Schnee gibt, liegt falsch! Durch die verschiedenen klimatischen Verhältnisse besitzt das Land eine vielseitige Flora und Fauna.

Die russische Taiga erstreckt sich in der Breite über beinahe das gesamte Land und setzt sich aus ganz unterschiedlichen Waldtypen zusammen. Sie ist die Heimat von verschiedenen Bäumen wie Fichten, Tannen, Kiefern, Lärchen sowie Birken, Espen und Erlen. In den großen Sümpfen der Tundra herrscht eine gigantische Artenvielfalt: Rosmarin, Moorbeeren, verschiedene Pilze und auch Kräuter prägen die Natur. In der arktischen Zone im Norden Russlands gibt es aufgrund der rauen Landschaft überwiegend anspruchslose Pflanzen wie Moose, verschiedene Flechten, Zwergsträucher und Gräser.

Ob Eisbär, Polarfuchs und Robbe in der russischen Arktis, Rentiere, Schneeeulen und Bären in der Tundra, zahlreiche Echsen und Vögel in der Taiga oder gar der sehr seltene Sibirische Tiger, den man im äußersten Osten Russlands findet: In Russland tummelt sich eine Vielzahl von beeindruckenden Geschöpfen. Gerade für spezielle Tierreisen ist das Land also bestens geeignet. Begleiten Sie majestätische Braunbären, listige Füchse und Otter bei Ihrer Jagd nach Lachsen! Und auch Vogelfreunde werden auf einer Russland-Reise voll auf ihre Kosten kommen: Bei einer Bootstour in die Avacha-Bucht der Kamtschatka etwa können Sie Kormorane, Lummen, Papageientaucher und Seeadler in ihrem natürlichen Habitat beobachten. Mit etwas Glück tauchen sogar einige Robben, Delphine, Seeotter oder Schwertwale auf – das sind Erlebnisse auf Ihrer Tierreise, die Sie niemals vergessen werden!

Auf Russland-Reisen mit Colibri Travel können Sie die einmalige Vielfalt und Schönheit dieses gigantischen Landes entdecken. Lassen Sie sich von der Natur und Tierwelt von Kamtschatka verzaubern und erleben Sie eine gänzlich neue Seite Russlands!


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.   Mehr Informationen