• 1612630344_155f035c27b4b298873d7072617792ba.jpg
  • 1612630360_e80a32c0fbb3708fc0cf2177d1185811.jpg
  • 1612630364_e73e25e1bb4305728b1720c7469b8ac2.jpg
  • 1612630371_5e864d59850e7cae42de67e7cc0a83c7.jpg
  • 1612630374_e75a4f7aec48bcab28b583fffe7f5c1a.jpg
  • 1612630377_55422b29a7f74a29e0ee67b939ed7096.jpg
  • 1612630532_db4c9771c55ed25b4f3f404f6b07f1de.jpg
  • 1612630535_13486fb377f9e89b95ae413002aae828.jpg
oder

Russland: Reisen in das größte Land der Erde

Denkt man an Russland, dann beherrschen viele verschiedene Eindrücke das Bild: Historisch bedeutende Metropolen wie Moskau und Sankt Petersburg treffen eisige Landschaften aus Gräsern, Wäldern und Bergen. Vor allem aber beeindruckt die schiere Größe dieses Landes, das sich quer über zwei Kontinente und ganze elf Zeitzonen erstreckt - und überall gibt es viel zu entdecken.

Fragen rund ums Reisen in Russland? Hier finden Sie alle wichtigen Russland Reiseinfos.

Beste Reisezeit für Russland Reisen

 JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Was gibt es in Russland zu entdecken?

  • Basilius Kathedrake_29_1.jpg

    Moskau

    Moskau ist das politische, kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Landes und hat eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie den Roten Platz, die St. Basilius Kathedrale und den Kreml.

  • Kamtschatka

    Die Halbinsel mit rund 100 Vulkanen weit im Osten ist ein besonderer Ort, um Bären zu beobachten, Geysirfelder zu bewundern und Vulkane zu besteigen.

    Brauner Kamtschatkab_29_2.jpg
  • Ermetiage_29_3.jpg

    St. Petersburg

    Das Venedig des Nordens, wie die Stadt wegen seiner vielen Wasserwege auch genannt wird, bietet eine der schönsten Altstädte der Welt mit der Eremitage und dem Palastplatz.

  • Baikalsee

    Der wasserreichste See der Welt ist für Naturfreude sowohl im Sommer als auch im Winter, wenn der ganze See gefroren ist, ein einzigartiges Reiseziel.

    Baikalsee_29_4.jpg

Facettenreiche Natur und alte Geschichte - das ist Russland

Die unglaubliche Weitläufigkeit Russland bedingt natürlich, dass dort viele verschiedene Tier- und Pflanzenarten beheimatet sind, die sich – je nach dem in der Region vorherrschenden Klima – bestens an ihre Umgebung angepasst haben. So gibt es hier unter anderem Bären, Luchse, Seeadler, Füchse und viele weitere spannende Tierarten, die nur darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden.

Eine besondere Region ist dabei z.B. Kamtschatka, denn dies ist eine der am wenigsten erschlossenen Gebiete Russlands. Hierr gilt es Vulkane und Lavafelder zu erkunden und Bären zu beobachten.

Doch nicht nur Flora und Fauna, auch die Geschichte Russlands ist beeindruckend: In dem Vielvölkerstaat leben neben der Mehrheit der Russen noch an die 100 weitere Völker, die alle gemeinsam einen einzigartigen Mix bilden.

Einige Russland Reisevorschläge unserer Experten

sonnenuntergang-am-vulkan
Kamtschatka – Bären, Lachse & Vulkane
Preis p.P: ab 3486
Reisedauer: 10 Tage / 9 Nächte

Das sagen unsere Kunden

    ?>
  • Stefanie Flouros - Uganda Reise 202...
    Einfach nur fabelhaft!! Das Team, die Reise, Unterkünfte es war alles perfekt und unsere Vorstellungen wurden noch übertroffen!!!
  • ?>
  • Regina - Costa Rica 22 / Vietnam 20
    (...) Die persönliche Beratung per Email oder Telefon ist sehr angenehm und sympathisch. Wir haben 2 Reisen mit IT’S YOUR TRIP geplant und durchgeführt und es hat alles sehr gut funktioniert. Die nächsten Reisen werden wir wieder mit IT’S YOUR TRIP planen.
  • ?>
  • Markus - Mexiko 2022
    (...) Von Anfang bis Ende unserer Reise haben wir uns sicher und und sehr gut aufgehoben gefühlt. Rundherum eine perfekte individuelle Reise.
  • ?>
  • C. Geiger - Tansania 2022
    Haben unsere Flitterwochen über It's your trip gebucht. Waren stets super zufrieden mit der gesamten Betreuung. Vielen, vielen Dank an Frau Smajic und Herrn Ruch für die tolle Betreuung. Der gesamte Urlaub war top organisiert und wir hatten eine unvergessliche Zeit. I...
  • ?>
  • Stefanie F. - Uganda 2021
    Einfach nur fabelhaft!! Das Team, die Reise, Unterkünfte es war alles perfekt und unsere Vorstellungen wurden noch übertroffen!!!
  • ?>
  • Anja H.-G. - Ecuador 2018
    Reiseberatung war kompetent und immer erreichbar. Auf besondere Wünsche wurde besonders eingegangen. Uneingeschränkte Empfehlung!
  • ?>
  • Anne und Wolfgang B. - Indien 2019
    Die gemeinsame Zusammenstellung der Reiseroute entsprach unseren Erwartungen voll. Die gesamte Reise in Indien war ein Genuß. (...) Vielen Dank.
  • ?>
  • Alwin S. - Sri Lanka 2020
    (...) Bereits beim Angebot wurde umgehend auf unsere Ideen eingegangen. Natürlich hatten wir Änderungswünsche, die alle zu unserer vollsten Zufriedenheit umgesetzt und berücksichtigt wurden. Genauso reibungslos war der Ablauf in Sri Lanka. Der Fahrer (Mo :-) Thank y...
  • ?>
  • Christina D. - Südamerika 2016
    Vielen Dank für eine wunderschöne Südamerkareise bei der wir neben tollen Ländern auch tolle Menschen kennengelernt haben! Danke auch an das supernette und hilfsbereite Team vor Ort und Diego in Peru ganz speziell.
  • ?>
  • Timo L. - Myanmar, Thailand 2015
    Ich habe Myanmar und Thailand bereist und war begeistert. Die Guides haben mir wunderschöne Orte abseits der Gruppen gezeigt, man kam sich fast wie ein VIP vor. Die Organisation war perfekt, die Hotels spitze. Vielen Dank!
  • ?>
  • Cornelia R. - Chilereise 2014
    Eine hervorragend organisierte Reise im Süden Chiles, vom ersten Moment bis zur Abreise wurden wir persönlich betreut und auch auf individuelle Wünsche wurde immer direkt eingegangen. Schöne Hotels gepaart mit perfekter Organisiation. Die Guides hatten ein extrem br...
  • ?>
  • Herbert S. - Perureise 2014
    Als Vielreisender kann ich das durchaus abschätzen – EINE SO PERFEKT ORGANISIERTE TOUR HAB ICH NOCH NIE ERLEBT!! Schwieriges Umfeld, die Führer vor Ort waren erste Klasse, Service weit über Erwartung (bei allen Inlandsflügen waren die Bordkarten in doppelter Ausf...
  • ?>
  • Martin H. - Costa Rica 2013
    Wir sind mit dem Reiseprogramm, den Hotels und der Pünktlichkeit sehr zufrieden (…).Die Reiseroute war sehr interessant, ein guter Querschnitt durch das Land, besonders schön war der Endpunkt an der Pazifikseite.
  • ?>
  • Günther V. - Perureise 2013
    Wir waren außerordentlich zufrieden mit der Reisebetreuung, die Flugbuchungen und Bestätigungen liefen im Hintergrund problemlos (da waren wir –zugegeben- manchmal unnötig etwas ungläubig und hektisch). (…) Der Ablauf war super, die Hotels auch, genau unser Gesc...

Dies sind nur ein paar Stimmen zufriedener Kunden von Colibri Travel und der Dachmarke IT'S YOUR TRIP.

Jetzt Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unsere Reisepostille und erhalten Sie inspirierende Reiseideen, Insidertipps und exklusive Angebote vor allen anderen.
.

Fragen und Antworten zu Reisen nach Russland

1. Reisen in Russland 

    1.1. Wann ist die beste Reisezeit für Russland? 

    1.2. Was sind die schönsten Reiseziele in Russland? 

    1.3. Welche Tiere und Pflanzen kann ich auf einer Russland Reise sehen? 

    1.4. Mit welchen Ländern kann ich Russland gut kombinieren? 

    1.5. Büchertipps für Russland Reisen 

 

2. Anreise und Vorbereitung 

    2.1. Wie reise ich am besten an? 

    2.2. Welche Einreisebestimmungen gelten für Russland? 

 

3. Weitere wichtige Informationen für Ihre Russland Reise 

    3.1. Wie zahle ich vor Ort?

    3.2. Welche Sprache wird in Russland gesprochen?

 

 

1. Reisen in Russland 

1.1. Wann ist die beste Reisezeit für Russland? 

Kaum ein anderes Land bietet solche Temperaturunterschiede wie Russland. Die Winter in Russland sind eiskalt. In manchen Regionen bleibt der Schnee bis zu neun Monate liegen. Daher sind die Sommermonate die beste Zeit für Russland Reisen. Vor allem von Anfang Juni bis Ende September lässt sich das Land fast überall komfortabel bereisen. Doch natürlich kommt es auch immer darauf an, in welche Region es Sie verschlägt. In Moskau und in St. Petersburg herrscht westliches Kontinentalklima. Oft steigen hier schon im April die Temperaturen wieder über den Gefrierpunkt. Bedenken Sie aber, dass es im Frühjahr taut und dementsprechend feucht und schlammig ist. Besser wagen Sie eine Reise erst ab Mai.  

Obwohl die Region Kamtschatka viel weiter östlich liegt, sind auch hier die Monate Mai bis September die optimale Reisezeit. Naturreisen zum Baikalsee finden am besten von Mitte Juni bis Mitte August statt. Während dieser Zeit kommt es kaum zu Niederschlägen. Außerdem erreichen die Außentemperaturen einen Durchschnitt von 16 °C. 

Weite Teile Russlands sind vom Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und heißen Sommern geprägt. Je weiter östlich man reist, desto stärker tritt dieses Phänomen auf. So schwankt das Klima auch auf Kamtschatka zwischen diesen beiden Extremen. In den schneereichen Wintermonaten von Oktober bis Mai können die Temperaturen teilweise auf bis zu 35 Grad unter den Gefrierpunkt fallen. Der kurze und heiße Sommer von Juli bis September gestaltet sich für Ihre Reise als weitaus angenehmer, denn dann klettern die Temperaturen manchmal im August auf über 30 Grad. 

Klimatabelle aus Petropawlowsk-Kamtschatski, Russland 

Monat 

Temperatur in °C 

Niederschlag in mm 

Januar 

-8,0 

87 

Februar 

-7,7 

74 

März 

-5,2 

69 

April 

-1,0 

56 

Mai 

3,3 

69 

Juni 

7,6 

57 

Juli 

11,5 

69 

August 

12,7 

97 

September 

9,9 

95 

Oktober 

4,5 

144 

November 

-2,1 

104 

Dezember 

-5,9 

89 

 

1.2. Was sind die schönsten Reiseziele in Russland? 

 

Moskau 

 

Basilius Kathedrale

 

Moskau ist eine pulsierende Metropole, die mehr zu bieten hat als die zugegebenermaßen eindrucksvollen Türme und die backsteinroten Wände des Kremls. Die russische Hauptstadt ist geprägt durch atemberaubende Gebäude aus der Zarenzeit und die typisch russische neo-byzantinische Architektur. Eine echte Sehenswürdigkeit ist auch das riesige Metro-Netz, das sich unter der Stadt erstreckt. Es stammt aus der Sowjetzeit und begeistert mit imposanten Stationen, die neue Welten unter der Erde zu eröffnen scheinen. Manche Stationen reichen bis zu 80 Meter in die Tiefe und sind überraschend prunkvoll. Bei einem Besuch in Moskau können Sie außerdem wunderschöne Kirchen besichtigen. Besonders erwähnenswert ist die Basilius-Kathedrale. In der ehemalig christlich-orthodoxen Kirche befindet sich heute ein Museum, in dem Sie mehr über die Landesgeschichte Russlands erfahren. 
  

St. Petersburg

 

Eremitage 

Prachtvoll, majestätisch und unvergesslich – St. Petersburg ist eine der wohl schönsten Städte der Welt und auf jeden Fall eine Reise wert. Der besondere Zauber der Stadt zeigt sich in der gelungenen Vermischung von russischen und europäischen Einflüssen. St. Petersburg ist durchzogen von Kanälen und Brücken. Die wunderschöne Innenstadt ist UNESCO-Weltkulturerbe und bieten eine eindrucksvolle Mischung aus Klassizismus, Frühbarock und Jugendstil. Architekturliebhaber werden sich an den prunkvollen Gebäuden gar nicht sattsehen können. Lassen Sie sich auf keinen Fall die farbenfrohe Auferstehungskirche entgehen, die so aussieht, als wäre sie gerade einem Märchen entsprungen. Ebenso imposant ist die Eremitage. Diese können Sie sowohl von außen als auch von innen bewundern. Als Museum für Kunst und Antiquitäten ist sie Besuchern zugänglich. Die Peter-und-Paul-Festung darf bei einem Besuch in St. Petersburg nicht fehlen. Sie befindet sich auf einer kleinen Insel und gilt als Ursprung der historischen Innenstadt. 
  

Baikalsee

 

Baikalsee 

Liebhaber von Naturreisen werden die Region rund um den Baikalsee zu schätzen wissen. Hier herrscht ein vergleichsweise mildes Klima, sodass die raue Natur Russlands noch besser zum Vorschein kommt. Der Baikalsee selbst ist das beste Beispiel dafür. Es handelt sich nämlich um den wasserreichsten See der Welt, der mit einer einzigartigen Flora und Fauna begeistert. Beispielsweise ist dort die einzige Robbenart der Welt ansässig, die im Süßwasser lebt. Bis heute rätseln Biologen, wie und warum sie dort entstanden ist. Darüber hinaus gibt es im Baikalsee zahlreiche endemische Fischarten. Doch auch die Umgebung des Sees eignet sich hervorragend für Naturreisen durch Russland. Am Südufer erstreckt sich die sibirische Taiga. Die Insel Olchon liegt mitten im Baikalsee und ist eine heilige Stätte des sibirischen Schamanismus. Tatsächlich lohnt sich ein Besuch aber vor allem wegen der eindrucksvollen Landschaft der Insel. Freuen Sie sich auf endlose Pinienwälder, wunderschöne Sandstrände und weiße Klippen. 
  

Transsibirische Eisenbahn 

 

Transsibirische Eisenbahn 

Jeder, der sich schon einmal mit Russland Reisen beschäftigt hat, wird schon von der Transsibirischen Eisenbahn gehört haben. Sie führt von der Hauptstadt Moskau bis nach Wladiwostok im Osten und deckt so eine Strecke von 9288 Kilometern ab. Wer von Moskau bis zur Endstation mitfährt, ist sechs Tage oder 144 Stunden unterwegs. Auf dieser Strecke lässt sich die Schönheit Russlands bequem aus dem Zug heraus entdecken. Die Reise führt durch das Uralgebirge, durch die Wolga-Ebene, die westsibirische Steppe und die Bergtaiga im Osten Sibiriens. Natürlich besteht die Möglichkeit, an einzelnen Stationen einen Aufenthalt zu planen und ein paar Tage später wieder zuzusteigen. Für viele Reisende ist aber allein schon die Fahrt in der Transsibirischen Eisenbahn ein echtes Erlebnis. Starten können Sie beispielsweise in Moskau oder St. Petersburg. 

 
Goldener Ring

 

Rostow Kreml 

Der Goldene Ring liegt nordöstlich von Moskau und beschreibt ein Gebiet, in dem sich unter anderem die altrussischen Städte Susdal, Rostow Weliki, Uglitsch und Wladimir befinden. Diese sind ringförmig um die Hauptstadt angeordnet und erinnern noch heute an das alte, prachtvolle Russland. Viele der Städte wurden bereits im Mittelalter gegründet und haben bis heute Bestand. Sie sind voller Kirchen und Klöster, die mit ihren Zwiebeltürmen einen unverkennbar russischen Charakter haben. Dank ihres historischen Charmes ist jede der acht Städte auf dem Goldenen Ring einen Besuch wert. Am besten entdecken Sie auf Ihrer Russland Reise alle hintereinander. Dabei sollten Sie auf keinen Fall die weißen Kirchen und Klöster von Wladimir verpassen. Auch die Altstadt von Jaroslawl ist ein absolutes Highlight. Sie gehört seit 2005 zum UNESCO-Weltkulturerbe und besticht mit einer gelungenen Kombination aus russischen Kirchen und neo-klassizistischen Bauten. 

 

Tal der Geysire – Dolina Geiserow

 

Tal der Geysire in Kamtschatka 

Eine der Hauptattraktionen von Kamtschatka ist das Tal der Geysire. Mit etwa 90 Geysiren und vielen heißen Quellen auf 6 Kilometern Länge ist es das einzige Geysirfeld in Asien und zugleich die zweitgrößte Konzentration von Geysiren auf der Welt. Die heißen Wasserfontänen reichen teilweise bis zu 40 Meter Höhe, ihre Dampfschwaden schießen manchmal mehr als 200 Meter in die Luft. Da das Gebiet sehr schwer zu erkunden ist (auch heute noch ist es nur mit dem Helikopter zu erreichen), wurden die Geysire erst 1941 von der Wissenschaftlerin Tatjana Ustinowa entdeckt. Bis 1972 blieb das Gebiet allerdings relativ unerforscht. Zusammen mit anderen Arealen der Halbinsel wurde das Tal der Geysire 1996 von der UNESCO zum Welterbe-Gebiet „Vulkane von Kamtschatka“ erklärt. 

 

Kljutschewskaja Sopka

 

Kljutschewskoi Vulkan 

Die Kljutschewskaja Sopka, auch Kljutschewskoi-Vulkan genannt, ist der höchste aktive Vulkan Eurasiens und etwa 8.000 Jahre alt. Im gleichen Gebiet stehen dicht nebeneinander zwölf Stratovulkane, von denen der Kljutschewskoi-Vulkan mit beeindruckenden 4.835 Metern der höchste ist. Auf Ihrer Russland Reise wird die wunderschöne, mit Gletschern durchzogene Bergkette zur imposanten Kulisse, wenn Sie den kristallklaren Bergsee Dvuhyurtochnoe besuchen. Dieser liegt 300 m über dem Meeresspiegel, mitten in der Natur – ideal, um die majestätischen Braunbären beim Lachsfang zu beobachten. 

 

Esso

 

Esso 

Das Dorf liegt im Zentrum von Kamtschatka und ist der perfekte Ausgangspunkt für ethnologische Beobachtungen in den umliegenden Gebieten. Unter den knapp 3.000 Einwohnern Essos sind auch einige Mitglieder indigener Volksgruppen, etwa der Ewenen und Korjaken. Sie sind traditionelle nomadische Jäger und Rentierzüchter. Bei einem Stopp im ethnografischen Museum von Esso können Sie mehr über die Kultur und Geschichte der indigenen Vöker erfahren. Zudem bietet sich die Möglichkeit, in kleinen Handwerksstätten das traditionelle Handwerk kennen zu lernen. 

 

1.3. Welche Tiere und Pflanzen kann ich auf einer Russland Reise sehen? 

Wer glaubt, dass es in Russland nur Eis und Schnee gibt, liegt falsch! Durch die verschiedenen klimatischen Verhältnisse besitzt das Land eine vielseitige Flora und Fauna. 

Die russische Taiga erstreckt sich in der Breite über beinahe das gesamte Land und setzt sich aus ganz unterschiedlichen Waldtypen zusammen. Sie ist die Heimat von verschiedenen Bäumen wie Fichten, Tannen, Kiefern, Lärchen sowie Birken, Espen und Erlen. In den großen Sümpfen der Tundra herrscht eine gigantische Artenvielfalt: Rosmarin, Moorbeeren, verschiedene Pilze und auch Kräuter prägen die Natur. In der arktischen Zone im Norden Russlands gibt es aufgrund der rauen Landschaft überwiegend anspruchslose Pflanzen wie Moose, verschiedene Flechten, Zwergsträucher und Gräser. 

 

Braunbär Familie in Kamtschatka 

Ob Eisbär, Polarfuchs und Robbe in der russischen Arktis, Rentiere, Schneeeulen und Bären in der Tundra, zahlreiche Echsen und Vögel in der Taiga oder gar der sehr seltene Sibirische Tiger, den man im äußersten Osten Russlands findet: In Russland tummelt sich eine Vielzahl von beeindruckenden Geschöpfen. Gerade für spezielle Tierreisen ist das Land also bestens geeignet. Begleiten Sie majestätische Braunbären, listige Füchse und Otter bei ihrer Jagd nach Lachsen! Und auch Vogelfreunde werden auf einer Russland Reise voll auf ihre Kosten kommen: Bei einer Bootstour in die Avacha-Bucht in Kamtschatka etwa können Sie Kormorane, Lummen, Papageientaucher und Seeadler in ihrem natürlichen Habitat beobachten. Mit etwas Glück tauchen sogar einige Robben, Delphine, Seeotter oder Schwertwale auf – das sind Erlebnisse auf Ihrer Tierreise, die Sie niemals vergessen werden! 

Auf Russland Reisen mit Colibri Travel können Sie die einmalige Vielfalt und Schönheit dieses gigantischen Landes entdecken. Lassen Sie sich von der Natur und Tierwelt von Kamtschatka verzaubern und erleben Sie eine gänzlich neue Seite Russlands! 

  

Bären

 

Brauner Kamtschatkabär 

In Russland sind zahlreiche Bärenarten beheimatet. Dazu zählen Schwarzbären, Braunbären und Eisbären. Besonders eindrucksvoll sind die Kamtschatka-Bären. Sie sind die größten Braunbären der Welt und verdanken ihren Namen der Halbinsel Kamtschatka, auf der Sie anzutreffen sind. Sie bringen bis zu 700 kg auf die Waage und sind wahre Kraftpakete. Das raue Klima Russlands macht ihnen nichts aus. Sie haben sich perfekt angepasst und sind vorwiegend dämmerungs- oder nachtaktiv. Die langen Winter verbringen sie in einer Winterruhe. Dabei senken sie ihre Atem- und Herzfrequenz und sogar ihre Körpertemperatur. Auf Kamtschatka gelten die Bären bereits als echte Plage. Wer den Tieren auf Russland Reisen begegnen möchte, hat dort also gute Karten. 

 

Wölfe 

 

Wolf Russland 

Russland gehört zu den wenigen europäischen Ländern, in denen es immer noch einen größeren Wolfsbestand gibt. Rund 30.000 Tiere sollen dort leben. Sie kommen im gesamten Land vor und bevölkern sowohl den europäischen und eher dicht besiedelten Teil als auch die endlosen Weiten Sibiriens. Auf Naturreisen durch Russland besteht also durchaus die Möglichkeit, einem der Rudel zu begegnen. Dabei handelt es sich um den Eurasischen Wolf, der eine Widerristhöhe von 70 bis 90 cm erreichen kann. Er besitzt eine graubraune Fellfarbe und ernährt sich vorzugsweise von Huftieren. In Sibirien ist eine besondere Unterart des Eurasischen Wolfs vertreten, die den Namen Russischer Wolf trägt. 
  

Eisbären

 

Eisbären Babies 

Russische Eisbären tummeln sich vor allem in der Polarregion an der Nordküste Russlands. Die stattlichen Tiere können eine Schulterhöhe von 160 cm erreichen. Aufgerichtet sind manche Eisbären sogar größer als zwei Meter. Ihr Gewicht schwankt zwischen Winter und Sommer stark und liegt bei etwa 150 bis 300 kg. Charakteristisch ist ihr gelb-weißes Fell, das nicht nur wunderbar warmhält, sondern auch vor der Kälte schützt. Hinzu kommt ihre zentimeterdicke Fettschicht. Ihre Krallen verhindern, dass sie auf dem eisigen Boden rutschen. Sie sind also hervorragend an die raue Umgebung angepasst. Des Weiteren haben sie einen gut ausgeprägten Geruchssinn und ein hervorragendes Gehör. Außerdem legen Eisbären sagenhaft lange Strecken zurück. Das tun sie meist alleine oder gemeinsam mit ihrem Nachwuchs. Denn sie sind Einzelgänger. Leider gelten Eisbären heute als gefährdete Spezies. Ihr Bestand geht ständig zurück, da ihnen ihr Lebensraum buchstäblich unter den Pranken wegschmilzt. 
  

Sibirische Tiger

 

Siberischer Tiger im Schnee 

Der Sibirische Tiger ist ebenfalls vom Aussterben bedroht. Es handelt sich um eine Unterart des Tigers, die, wie der Name schon sagt, in Sibirien beheimatet ist. Während er früher ganz Sibirien besiedelte, ist er heute auf Russland Reisen nur noch im Osten des Landes anzutreffen. Vor allem ist er in der Region Primorje sowie in den südlichen Teilen der Region Chabarowsk vertreten. Der Sibirische Tiger ist die größte Unterart des Tigers und dadurch auch die größte Raubkatze der Welt. Seine Schulterhöhe beträgt 105 cm. Männliche Exemplare können ein Gewicht von über 300 kg erreichen. Weibchen schaffen es immerhin auf 100 bis 160 kg. Als Lebensraum dient dem Sibirischen Tiger das Flachland sowie das Mittelgebirge. Laub- und Nadelwälder sind sein Revier. Hier macht er Jagd auf Wild, muss aber mit den Menschen vor Ort konkurrieren. Durch die ständig schrumpfenden Wildbestände fällt es ihm zunehmend schwerer, Nahrung zu finden. 

 

1.4. Mit welchen Ländern kann ich Russland gut kombinieren? 

Man kann Russland auch sehr gut mit Abstechern in die baltischen Staaten: Estland, Lettland und Litauen verbinden. Schauen Sie sich dazu gerne einmal unsere Naturreisen nach Estland an. 

 

1.5. Büchertipps für Russland Reisen 

Um sich auf Ihre individuelle Russland Reise vorzubereiten, empfehlen wir Ihnen folgende Bücher und DVDs: 

  • Ulrich Stewen, Veronika Wengert: MARCO POLO Reiseführer Russland 

  • Andreas von Heßberg: Kamtschatka - Zu den Bären und Vulkanen im Nordosten Sibiriens (Trescher-Reihe Reisen) 

  • Markus Möller, Ronald Prokein: Kamtschatka – Zu Fuß durch Russlands große Wildnis 

  • Tom Synnatzschke, Oliver Goetzl: Wildes Russland (DVD) 

  • Wilde Paradiese - Kamtschatka: Sibiriens verbotene Wildnis (DVD)

 

2. Anreise und Vorbereitung 

2.1. Wie reise ich am besten an? 

In die Großstädte Moskau und Sankt Petersburg fliegt etwa die Lufthansa täglich. Um z.B. Kamtschatka im äußersten Osten des Landes zu erreichen, ist eine Weiterreise bis nach Petropawlowsk-Kamtschatski, der Hauptstadt der Halbinsel, nötig. Die russische Airline Aeroflot fliegt täglich von Moskau nach Petropawlowsk-Kamtschatski und bietet Anschlussflüge von Frankfurt am Main, Düsseldorf und Berlin aus an. Flugkapazitäten nach Kamtschatka sind im Sommer sehr begrenzt. Daher empfehlen wir die frühzeitige Reisebuchung. Nach Ihrer Ankunft werden Sie von Ihrem Reiseführer willkommen geheißen – nun kann endlich Ihre individuelle Reise durch Russland beginnen! 

 

2.2. Welche Einreisebestimmungen gelten für Russland? 

Für Ihren Urlaub in Russland benötigen Sie als deutscher Staatsangehöriger folgende Dokumente: 

  • Reisepass mit mindestens 6 Monaten Gültigkeit über den Reisezeitraum hinaus 

  • Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument 

  • Visumpflicht: Deutsche Staatsbürger brauchen bei der Ein- und Ausreise sowie bei Transitreisen ein Visum, das vor der Einreise bei der zuständigen russischen Auslandsvertretung beantragt und eingeholt werden muss. Eine Visumerteilung durch russische Grenzstellen ist nicht möglich. 

  • Zur Beantragung eines Touristen-Visums benötigen Reisende unbedingt eine touristische Einladung. Diese wird von unseren lizenzierten Touristik-Partner in Russland ca. 2 Monate vor Reisebeginn ausgestellt. 

  • Krankenversicherungspflicht 

Weitere Informationen zu den aktuellen Einreise- und Zollbestimmungen sowie Sicherheitshinweise finden Sie auf der Seite des Auswärtigen Amts. 

 

3. Weitere wichtige Informationen für Ihre Russland Reise 

3.1. Wie zahle ich vor Ort? 

Die Landeswährung ist der Russische Rubel, den Sie nur in zugelassenen Banken oder Wechselstuben tauschen sollten. Generell ist die Bargeldbeschaffung mit Kreditkarten, Reiseschecks und durch Überweisungen sowie Bargeldtransfers jedoch problemlos möglich.

 

3.2. Welche Sprache wird in Russland gesprochen? 

Zwar ist die Amtssprache überall Russisch, allerdings wird vielerorts die je nach Region gängige Volkssprache verwendet. Ein Wörterbuch bzw. eine Übersetzungsapp ist daher sehr ratsam für Ihre Reise.

Stöbern Sie durch unsere Auswahl an Russland Reisen und wenn Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung, 

Ihr Team von Colibri Travel