; ; ; ; ;
Antarktis & Arktis - Antarktis
  • albatross-reckt-den-kopf.jpg

    Sehnsuchtsziel Weddell Meer

  • albatrosse.jpg
    Sehnsuchtsziel Weddell Meer
  • königspinguine.jpg
    Sehnsuchtsziel Weddell Meer
  • robben-kommunizieren.jpg
    Sehnsuchtsziel Weddell Meer
  • gruppe-von-pinguinen.jpg
    Sehnsuchtsziel Weddell Meer

Begleiten Sie uns ins Weddell-Meer, auf der Suche nach der größten Pinguinart überhaupt. Auf Snow Hill befindet sich deren nördlichste bekannte Brutkolonie.

11 Tage / 10 Nächte
Gruppenreise
Flug auf Anfrage ergänzbar
Preis: ab 11300 €
pro Person
Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung
team_img_1

Matthias Ruch


Ihr Ansprechpartner


Ich freue mich auf Ihre Fragen:

+49 (0) 89 69393228

info@colibri-travel.de


mehr über Matthias Ruch

 


Highlights

* Top Spot für Beobachtung von Kaiserpinguinen
* Expedition bis nach Snow Hill
* 2 Helikopter an Bord für Landgänge
* atemberaubende Landschaften
* erfahrenes Expeditionsteam, exzellenter Service an Bord und ein Schiff mit höchster Eisklasse

 

Hinweis: Wenn Sie ein Vor- oder Nachprogramm wünschen, um noch mehr zu erleben, bieten wir Ihnen dies gerne an. Schreiben Sie uns einfach!

Reiseablauf als pdf abrufen
Reiseablauf

Eine echte Expedition, unsere Weddellmeer-Reise, mit dem Ziel die Kaiserpinguine in der Nähe von Snow-Hill-Island zu beobachten. Wir werden die Gegend mit dem Helikopter aufsuchen und auf diesem Weg auch eine Vielzahl anderer Vögel und weitere Pinguinarten einschließlich Adélie- und Eselspinguine sehen


Tag 1: Das Ende der Welt, Beginn einer Reise

wal-taucht-ab-vor-grönland.jpg

Ihre Reise beginnt dort, wo die Welt endet, nämlich in Ushuaia (Argentinien) - auch bekannt als die südlichste Stadt des Planeten. Sie befindet sich an der äußersten Südspitze Südamerikas. Am Nachmittag beginnen Sie Ihre Reise an diesem kleinen Ort auf Feuerland, das seinerseits als das "Ende der Welt" bezeichnet wird und segeln für den Rest des Abends durch den malerischen, von Bergen gesäumten Beagle-Kanal. F/A



Tag 2: Der Weg der Polarforscher

albatrosse.jpg

Während der nächsten zwei Tage in der Drake-Passage, bekommen Sie einen Einblick in das Leben aus der Perspektive der Polarforscher, die diesen Regionen zuerst trotzten: kühle Salzbrisen, rauschende Meere, vielleicht sogar ein Finnwal, der zwischen den Wellen auftaucht.

Nachdem Sie die Antarktische Konvergenz, welche die natürliche Grenze der Antarktis darstellt, passiert haben, befinden Sie sich in der zirkum-antarktischen Auftriebszone. Diese entsteht, wenn nordwärtsfließendes kaltes Wasser mit wärmeren subantarktischen Wassermassen kollidiert.

Nicht nur das marine Leben sondern auch die Vogelwelt verändern sich dadurch. Wanderalbatrosse, Graukopf Albatrosse, Schwarzbrauenalbatrosse, Rußalbatrosse, Kapsturmvögel, südliche Eissturmvögel, Buntfuß-Sturmschwalben, Blausturmvögel und Antarktissturmvögel sind nur einige der Vögel, die Sie sehen können.

F/M/A



Tag 3: Drakepassage

orka-spritzt.jpg

Siehe Tag 2 - F/M/A



Tag 4: Ankunft in der Antarktis

pinguin-läuft.jpg

Wir können über den Antarctic-Sound in das Weddellmeer fahren. Hier kündigen riesige Tafeleisberge unsere Ankunft an der Ostseite der Antarktischen Halbinsel an. In diesem Gebiet sind die Kaiserpinguine zu Hause und diese wollen wir finden. Die Suche erfolgt sowohl mit dem Schiff als auch mit den an Bord befindlichen Hubschraubern - somit haben wir gute Chancen diese Tiere auch tatsächlich zu finden. Während der Helikopterflüge kann die wunderschöne Landschaft aus einer anderen Perspektive genossen werden. Wenn die Bedingungen es zulassen können Helikopterlandungen an Orten erfolgen, die sonst zu dieser Jahreszeit unerreichbar sind.

Helikopterflüge bereichern die Reise extrem und können Sie zu folgenden Orten führen:

Die Westflanke des Antarctic Sound - Die westliche Seite dieses Gebietes ist nur selten aus der Luft zu sehen, aber diese Landschaft ist einen Flug wirklich wert: Geschichtete Sandsteine, Lavaströme, Gletscher, Eisberge und Packeis erstrecken sich so weit das Auge reicht. Auf den Eisschollen befinden sich oft einzelne Kaiser- und Adéliepinguine sowie Doninikanermöwen, Skuas und verschiedene Sturmvogelarten. Zerklüftete Berggipfel blicken durch den Schnee und riesige Eiswälle liegen an den Hängen darunter.

Duse-Bay – Ein Hubschrauber kann Sie auf einem felsigen Hügel in der Nähe einer alten Schutzhütte mit Blick auf die Bucht absetzen. Es gibt immer noch viel Schnee und Eis, aber ein Großteil des Weges führt über erodierten Fels, welcher mit Flechten in allen Formen und Farben bedeckt ist.

Seymour Island - Hier hat die schwedische Antarktisexpedition von 1901 - 1904 unter erschütternden Umständen überwintert. Sedimentgesteine, Fossilien und großartige Ausblicke charakterisieren diesen Ort.

Wenn die Bedingungen eine Einfahrt tiefer in das Weddell-Meer zulassen, können Zodiac-Ausflüge in folgende Gebiete durchgeführt werden:

Devil Island - Heimat einer großen Kolonie von Adeliepinguinen, außerdem können Wanderungen zum Gipfel dieser Insel durchgeführt werden, von wo aus man einen herrliche Ausblick hat. Schmelzendes Eis bildet manchmal einen Wasserfall an den Klippen in der Nähe von Cape Well-met.

Brown Bluff - Vielleicht der landschaftlich schönste Ort an der gesamten Nordspitze des Antarktischen Kontinents: gigantische Steinwände, Felsbrocken, wunderschöne Formationen vulkanischen Urspungs, welche mit Eis bedeckt sind. Hier ist eine große Adelie-Pinguinkolonie beheimatet, in der auch Eselspinguine und Schneesturmvögel zu finden sind.

Gourdin Island – Zügel-, Esels- und Adelpinguine sind hier zu finden - eine weitere Möglichkeit für ein weiteres Abenteuer in der Antarktis.

Esperanza Base - Diese argentinische Forschungsstation, die das ganze Jahr über betrieben wird und eine von nur zwei zivilen Siedlungen in der Antarktis ist, könnte als alternative Landestelle dienen.

F/M/A


Weiteren Reiseverlauf anzeigen

Leistungen
Inkludierte Leistungen

Schiffsreise und Übernachtungen an Bord des gebuchten Schiffes gemäß der publizierten Reiseroute.

Alle Mahlzeiten einschließlich Snacks, Kaffee und Tee während der gesamten Reise an Bord des Schiffes.

Alle Landausflüge und Aktivitäten während der gesamten Reise inkl. Zodiac-Exkursionen.

Fachkundige Vorträge und Führung eines internationalen Expeditionsteams an Bord und an Land.

Kostenlose Nutzung von Gummistiefel und Schneeschuhen.

Helikoptertransfer vom Schiff zur Anlandung (bestimmte Zeiten nicht garantiert).

Gepäcktransfer zum Schiff am Tag der Abreise in Ushuaia.

Sammeltransfer am Tag der Ausschiffung vom Hafen bis Flughafen Ushuaia (direkt nach der Ausschiffung).

Alle sonstigen Steuern und Hafengebühren rundum das Schiffsprogramm.

Umfangreiche Reiseunterlagen ( Boarding Pass, Reiseinformationen).

24 Std. Notfallservice

Exkludierte Leistungen

Flüge, egal ob Linien- oder Charterflüge.

Landarrangements vor und nach der Schiffsreise ( z.B. Hotelübernachtungen an Land).

Pass- und Visakosten.

Ein- und Abreisesteuern.

Mahlzeiten an Land.

Reisegepäck, Annullierung und persönliche Versicherung (wird dringend empfohlen).

Übergepäckgebühren und alle Serviceleistungen an Bord wie Wäscherei, Bar, Getränkekosten und Telekommunikationskosten.

Trinkgeld am Ende der Reisen für das Service-Personal an Bord (Richtlinien auf Anfrage).

 

Gerne bieten wir Ihnen die passenden Flüge an. Oft gibt es jedoch online auf verschiedenen Flugportalen bessere Flugpreise Damit Sie nicht mehr als nötig zahlen, suchen wir Ihnen auch immer gerne ein entsprechendes Angebot heraus, wenn dieses günstiger ist als die Tarife, die wir von den Airlines bekommen. Sie können dann entscheiden, wo Sie die Flüge buchen, denn für den Reiseablauf macht dies keinerlei Unterschied.


Termine und Preise
Mindestteilnehmerzahl: 1

 

Anmerkung: Dies ist eine Gruppenreise, daher können Sie sich selbstverständlich auch mit weniger Personen anmelden
von - bis Doppelzimmerpreis p.P. Einzelzimmerpreis p.P.
14/11/2021 - 24/11/202111300 €19210 €

Reisetipps für Ihre Antarktis Reise

Antarktis
Weitere ausgewählte Reisen
  • kreuzfahrschiff-fährt-durch-eis.jpg
    Ross Meer – Antarktis für Fortgeschrittene
    Preis p.P: ab 30100 €
    Reisedauer: 33 Tage / 32 Nächte
  • königspinguin-füttert.jpg
    Naturparadies Südgeorgien
    Preis p.P: ab 13250 €
    Reisedauer: 21 Tage / 20 Nächte
  • pinguin-fütter-baby.jpg
    Pinguine im Eis
    Preis p.P: ab 8400 €
    Reisedauer: 13 Tage / 12 Nächte
  • pingine-entdecken-kamera
    Im Reich der Pinguine
    Preis p.P: ab 7499 €
    Reisedauer: 11 Tage / 10 Nächte
  • schwimmende-robbe.jpg
    Expedition zum südlichen Polarkreis
    Preis p.P: ab 8750 €
    Reisedauer: 14 Tage / 13 Nächte
  • reisende-mit-pinguingruppe.jpg
    Reise zu den Royals
    Preis p.P: ab 15499 €
    Reisedauer: 24 Tage / 23 Nächte
  • kuhn-island-(1)
    Falkland, Südgeorgien & Antarktis – Unberührte Tierparadiese
    Preis p.P: ab 13856 €
    Reisedauer: 23 Tage / 22 Nächte
  • salisbury-island
    Classic Antarctica - Berührungen mit dem sechsten Kontintent
    Preis p.P: ab 10795 €
    Reisedauer: 12 Tage / 11 Nächte



Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.   Mehr Informationen